Zum Inhalt springen

Aktuell Skor: Gewinner der Verlierer

Das Resultat vom Abstimmungs-Sonntag spaltet die Schweiz. Derweil wurde der Song «I De Schwiiz» von Skor zur Hymne der Verliererseite erkoren. Instrumentalisiert fühlt sich der Rapper dabei nicht.

Skor: Der Gewinner der Verliererseite.
Legende: Skor: Der Gewinner der Verliererseite. PD

Skor, Link öffnet in einem neuen Fenster, der in seinem Song eine traurige Bilanz über die Situation in der Schweiz zieht, hat seit dem Abstimmungskrimi die 100'000er Grenze auf Youtube geknackt. Grund ist, dass er die Argumente der Gegner der Massen-einwanderungs-Initiative auf den Punkt bringt. Seitdem das Abstimmungsresultat klar ist, kursiert das Video auf den sozialen Plattformen.

Glück im Unglück?

So könnte man Skor als Gewinner der Verliererseite bezeichnen. Trotzdem: Skor hätte mehr Freude, wenn der Song nicht in diesem Zusammenhang zum Erfolg käme.

Skor - der neue Greis?

Skor, der bisher nicht wirklich für politische Texte bekannt war, bekommt dadurch einen Schub Aufmerksamkeit.

Trotzdem möchte er nicht zum neuen Polit-Rap-Messias à la Greis werden.

Am politischen Engagement oder Nicht-Engagement wird sich bei Skor momentan nichts ändern. Er selber geht nicht davon aus, dass er bald wieder politisch werde. Sein Song, der übrigens nicht im Zusammenhang mit der Initiative veröffentlicht wurde, bleibe wohl ein Einzelfall.

Skor - «I de Schwiiz»

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Peter A., Zürich
    Dann bin ich ja erleichtert, dass wie immer ein hell erleuchteter Rapper den Durchblick (mit ein paar wenigen Zeilen, Politkarriere?) hat, & auch noch die Freundlichkeit besitzt, seine Weisheiten mit uns zu teilen. Wohlstandsverlust & Pseudo-Fachkräftemangel sind natürlich keine Angstargumente. Die einen sehen die Realität & ziehen selbst ihre Schlüsse, andere brauchen rappende Vorkäuer (ex-Globalisierungsgegner), damit sie sich in Ihrer ideologischen Welt bestätigt & geborgen fühlen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Christian Barmet, Hildisrieden
    + Der Song ist wirklich hammer. Kompliment!!! Als ich ihn das erste Mal auf SRF3 gehört habe, ist es mir aufgrund des Songs (ohne Text) kalt den Rücken runter gelaufen :-) - Der Text beinhaltet mehrheitlich Depression und Pessimismus!! Kann ich so nicht unterstützen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen