Sperma auf dem Ledersofa und ein Rüebli im Gay-Abteil

Porno gucken ist heute eine diskrete Sache. Wegen dem Internet gibt es zwar immer weniger Sexkinos, doch die, die es noch gibt sind vor allem ein Treffpunkt für Gleichgesinnte. SRF 3 war im «Blue Star», in St. Gallen. Eine Mitarbeiterin erzählt freimütig, warum sie mit Javelwasser putzt.

Im Pornokino Roland in Zürich geht es an diesem Wochenende etwas anders zu und her als normalerweise. Am Sexfilmfestival «Porny Days» werden erotische Animationsfilme, kontroverse Dokumentarfilme und live vertonte Stummfilme gezeigt.

Sendung zu diesem Artikel