Welcher Nies-Typ seid ihr?

Unter den SRF 3-Moderatoren gibt es laute Nieser, verklemmte Nieser, Serien-Nieser – und eine Moderatorin klingt wie ein erkältetes Meerschweinchen. Erkennt ihr euch wieder?

1. Der Schrei-Nieser

Der Schreier wird oft von einem Kribbeln überrascht – und schon ist es zu spät. An ein leises Ausstossen ist nicht mehr zu denken. Ausbruchartig entlädt sich ein lautes, oft undefinierbares Geräusch.

Als Beobachter und somit Leidtragender wäre man mit einem Gehörschutz gut beraten. Als Mitmensch hat man ausserdem den Drang, das «Gesundheit!» genauso laut zurück zu brüllen.

Schrei-Nieser unter den SRF 3-Moderatoren: Lukie Wyniger.

2. Die Nicht-Nieserin

Man sieht, wie sich ihr Gesicht zusammenzieht und würde es ihr von Herzen gönnen, könnte sie die reizenden Partikel in ihrer Nase endlich hinausniesen. Doch dann passiert es: Sie hält sich die Nase zu, ihr ganzer Körper scheint sich gegen das Niesen zu wehren und ein unnatürlicher, flehender Laut dringt aus ihr heraus. Die Nicht-Nieserin explodiert nicht, sie implodiert. Das mitzuerleben ist sehr unbefriedigend. Man will die Nicht-Nieserin am liebsten schütteln und ihr zurufen: Lass es endlich raus!

SRF 3-Moderatorin, die das Niesen zu unterdrücken versucht (klappt nicht immer): Rahel Giger.

3. Der Genuss-Nieser

Ein guter Nieser ist für ihn hundertmal besser als ein schlechter Orgasmus. Er zelebriert das Niesen und alle sollen es mit ihm mitgeniessen. Das Hecheln zu Beginn ist schon extrem ausgeprägt und das Niesen selber zögert er so lange hinaus wie er nur kann. Nach dem Niesen lächelt der Genuss-Nieser hoch zufrieden.

Genuss-Nieser unter den SRF 3-Moderatoren: Mario Torriani.

4. Die Jööh-Nieserin

Wenn sie niest, machen alle «Aaaw!» und findens total herzig. Denn ihr Niesen klingt eher wie der Laut eines Meerschweinchens, eines pinken Einhorns oder eines Koalabär-Babys als ein richtiger Nieser. Zwar verpesten gerade tausende Partikel ihr Umfeld, aber bei der Jööh-Nieserin wirkt es halt so süss, dass man unweigerlich schmunzeln muss.

Jööh-Nieserin unter den SRF 3-Moderatoren: Mona Vetsch.

5. Der Wiederholungs-Nieser

Ob Pollen, Hunde, Katzen, Pferde, zu viel Pfeffer im Essen oder ein bisschen Staub: Der Wiederholungs-Nieser weiss sich immer zu helfen, um endlich wieder einmal herzhaft niesen zu können. Und wenn er es tut, dann gefühlte 1000 Mal hintereinander.

Wiederholungs-Nieser unter den SRF 3-Moderatoren: Fabio Nay.