Schnappt euch den Style vom Openair Frauenfeld!

So viele schöne Menschen, gestylte Menschen, top gekleidete Menschen: Das ist das Openair Frauenfeld. Und obwohl der Hip-Hop-Streetstyle vorherrscht, können sich auch die Normalos was abschauen. Los!

Festivalfrisuren: Zöpfe und Extensions

Der Style der Openair Frauenfeld Besuchern hat mich begeistert. Besonders die Frauen investierten viel Zeit und Energie in ihr Aussehen, und kamen dann doch total nonchalent daher: kurze Shorts, Turnschuhe und ein einfaches T-Shirt. Understatement at its best!

Männer werfen NBA-Jerseys über

Bei den Männern setzten viele Typen auf NBA-Jerseys, die Shirts der US-Basketballteams. Dabei ging es weniger ums Sportteam, als um den Style. Eine Umfrage zeigte: Wer in einem LA Lakers, Chicago Bulls oder Miami Heat-Shirt daher kam, wusste nur wenig über Basketball. Je ausgefallener das Shirt, desto besser das Knowhow über die Sportart.

Sportshirts auf den Laufstegen

Die NBA-Jerseys sind aber nicht nur ein Hiphop-Ding, sondern können auch von Frauen und stylischen Menschen getragen werden. Sportswear wird von den Designern immer öfter auf den Laufsteg gebracht. Damit wir in Sportshirts aber nicht wie Idioten ausschauen, muss auf den Schnitt geachtet werden. Inzwischen gibt es viele Adaptionen von NBA-Shirts, die wie normale T-Shirts daher kommen.

Fat Caps & Hats

Die Sonne knallt vom wolkenlosen Himmel, doch leiden muss niemand. Denn Kopfbedeckungen sind am Hip-Hop-Festival das coolste Accessoire überhaupt. Ich war für SRF 3 als Trendspotterin auf der Hut und habe die Hutstyles kommentiert: