Jojo Mayer: «In der Schweiz war ich immer ein Fremdkörper»

In New York erfand er sich neu. Der Jazz-Drummer aus Zürich, der mit Monty Alexander und Nina Simone auf der Bühne stand, öffnete sich im Big Apple anderen Stilrichtungen.

Jojo Mayer

Bildlegende: Seinen ersten Auftritt hatte er im Alter von drei – in Hongkong! Mayer war von Kindesbeinen an in der Welt unterwegs. jojomayer.ch

Heute erforscht er mit seiner Band «Nerve» elektronische Genres und verwirklicht sich in anderen Projekten. Jojo Mayer macht, worauf immer er Lust hat. Zudem designt er Zubehör für Schlagzeuger, kreierte jüngst ein neues Pedal und unterrichtet.

«  Ich wusste: Wenn ich mit Miles Davis spielen will, kann ich nicht in der Schweiz bleiben. »

Jojo Mayer
Schlagzeuger

Musikredaktor Gregi Sigrist über Jojo Mayer

Es gibt Fussballer, die geben die wichtigen Antworten auf dem Platz. Jojo Mayer war stets ein Musiker, der die Antworten auf der Bühne und seinen Tonträgern gab.

Nicht, dass es ihm an Eloquenz fehlen würde. Der bescheide Wahl-New Yorker reflektiert messerscharf. Am besten ist er aber stets, wenn er hinter seinen «Trommeln» sitzt und Grooves und Klänge aus seinem Schlagzeug herausholt, von welchen andere kaum zu träumen wagen.

Mayer entwickelte mit seinem Schlagzeugspiel eine spannende, unverkennbare und teils revolutionäre Handschrift, die nicht nur Schlagzeuger fasziniert.

Jojo Mayer wird zurecht als einer der besten Schlagzeuger der Welt gehandelt.

«  Man muss wirklich herausfinden, wer man ist. All die Freaks in der Stadt New York haben meinen Wachstumsprozess beschleunigt. »

Jojo Mayer

Quiz: Wie gut kennst du unsere Popstars? Finde heraus, WAS hier zu WEM gehört.

Sideman und Solist mit Stil

Jojo Mayer

jojomayer.com

Jojo Mayer (* 1963) begann seinen Aufstieg zu einem der besten Drummer der Welt bereits im Teenager-Alter. Er tourte mit Jazz-Pianist Monty Alexander, spielte mit Legenden wie Nina Simone. Mitte Zwanzig zog er nach New York, wo er noch immer lebt.

Mehr: www.jojomayer.com