Zum Inhalt springen

Comedy 8,5 Scheibenkratztypen, die jedes Jahr über den Winter fluchen

Der Winter könnte so hübsch sein: Dicke Schneeflocken, die auf den Boden tänzeln, während du, eingepackt in deine flauschigen Kuschelsocken, stimmiger Swing-Musik aus den Boxen lauschst. Könnte. Leider heisst Winter: Pflotsch und gefrorene Autoscheiben.

Dieser Artikel könnte Spuren von Ironie enthalten.

1. Der Ignorierer

«Scheiben kratzen? Ha! Das machen nur Losers!», denkt sich der tendenziell faulere Typus der Auflistung, während er mit dem Fingernagel ein Müsterchen in die Autoscheibe zaubert. Autofahren geht auch ohne Sicht. Meint er.

Eine vereiste Scheibe.
Legende: Eigentlich wünscht sich die Scheibe freie Sicht. Colourbox

2. Der Gucklocher

Wir kennen ihn alle. Weil wir alle schon einmal der Gucklocher waren. Warum die ganze Scheibe freimachen, wenn man dank Minimalstaufwand fast genauso gut auf die Strasse sieht? Die Nackenstarre, die aufgrund von intensivstem aus der Scheibe schielen auftritt, wird gekonnt ignoriert. Geht schon irgendwie.

Mann kratzt Autoscheibe frei.
Legende: Risiko ist sein zweiter Vorname. Colourbox | Bearbeitung: SRF

3. Der Wasserkocher

Ebenfalls ein Meister des Minimalismus. Niemals würde er ein Schab-Utensil auch nur in die Nähe seines Autos lassen. Sein Tool: Der Wasserkocher. Einmal ordentlich Heisswasser über die Scheibe geleert und die Sicht ist frei. Mit bitzli Rissen, aber eben: Geht schon irgendwie.

Autoscheibe mit Rissen.
Legende: ... Colourbox | Bearbeitung: SRF

4. Der Spar-Kratzer

Einen Eiskratzer kaufen? Pfff. Wofür auch, wenn man seine alten, gebrannten CDs, Hallenbad-Wallisellen-Saisonabos oder die goldene Platinkreditkarte vom Grosmami benützen kann. Klar, die Finger leiden ganz wenig drunter, aber hey: Was den Sparkratzer nicht tötet, macht ihn stärker.

Kärtli
Legende: Die 40 Franken für den Ersatz der kaputten Kreditkarte hat sie nicht eingerechnet. Colourbox | Bearbeitung: SRF

5. Der Profi

Auch der Experte unter den Typen kratzt nicht. Ausgerüstet ist er mit einem akkubetriebenen Turboheissluftföhn 3000 mit integrierter Anti-Fingerfrost-Halterung und App, die Musik abspielt, welche zum Takt der Bewegung passt. WUAHAHA GEIL! NIEDER MIT DIR, EIS!

Mann steht in Flammen/Stockfoto
Legende: Oooooookay... Colourbox | Bearbeitung: SRF

6. Der Fremdkratzer

Anders als Typus 1-5 bewegt sich der Fremdkratzer in einer aussergewöhnlich egoistischen Sphäre. Er kratzt, wie der Name verrät, nicht sälber. Er lässt kratzen. Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass es sich beim Fremdkratzer um deinen Chef handelt. Klassiker.

Büro-Situation.
Legende: Unangeneeeeeeeeeeehm. Colourbox | Bearbeitung: SRF

7. Der Warter

Oftmals auch einhergehend mit dem Morgen-Typ «Langschläfer» und dem Winter-Typ «Gfröörli». Der beschriebene Charakter wartet einfach mal, bis die Sonne die Windschutzscheibe küsst und sich das Problem von alleine löst. Bei Hochnebel dann halt ein bisschen länger.

Frau sitzt am Fenster
Legende: Fun Fact: Das Bild findet man in der Fotoagentur mit den Suchbegriffen «Fenster», «Schönheit» und «Kaukasisch». Colourbox | Bearbeitung: SRF

8. Der ÖV-Benutzer

Kaum wurde der Kalender auf Blatt 9 gewechselt, wird das Auto parkiert. Und zwar bis die Maiglöckchen wieder gestorben sind und der Asphalt, Hitze sei Dank, puddingweich ist. Der ÖV-Benutzer kratzt nicht. Niemals.

Frau im Zug.
Legende: Ach, die schöne Parallelwelt. Colourbox | Bearbeitung: SRF

Bonus: Der Garagen-Besitzer/Der Standheizer

Gemeinhin unsympathischer Typ. Nein, also bitte. Weicheier.