Wir berühren ein Füdli

Da hängt ein Hintern in der Luft. Wir laufen zu ihm hin und berühren ihn mit hochrotem Kopf. Wir laufen weg. Wir laufen wieder zu dem Hintern hin. Wir berühren ihn noch einmal. Dann laufen wir wieder weg. Dann laufen wir wieder hin. Wir können nicht aufhören, diesen Hintern zu berühren.

Ein Hintern hängt in der Luft. Ein Mann berührt ihn mit einer Hand. Der Mann hat einen hochroten Kopf. Das ist alles.

Bildlegende: Es ist unmöglich, diesen perfekten Hintern – diesen Hintern aller Hintern! – nicht berühren zu wollen! «Butt touching simulator»/Screenshot

Markus Lindgren hat den «Butt touching simulator» programmiert. Auf seiner Webseite steht alles, was man über das Game wissen muss:

> Touch that butt.
> Question why you touch that butt.
> Question that butt.
> Learn its secrets.
> Transcend into a higher state of consciousness.

> Become a better person.
> Butt.