Fach-Chinesisch: Radio

Wer spricht denn da? Und über was? Fach-Chinesisch, direkt aus dem Leben gegriffen. Heute: Fachsimpeln beim Radio.

Kommt euch das Spanisch vor? Hier gibt's die Erklärung für das Kauderwelsch von Kathrin Hönegger und Tom Gisler.

Radio-Glossar

TA ON

Abkürzung für: Traffic Announcement; automatische Unterbrechung des Musikprogramms für eine
Verkehrsnachricht.

Insert

Steht für Wort-Inhalt im Programm, zwischen den Songs.

Doppelstöcker

Geschichte, die auf zwei Teile ausgedehnt wird, unterbrochen von einem Song.

Modigspräch

Abkürzung für: Moderations-Gespräch; Gespräch zwischen Moderator und einem
Redaktor.
Icaro-Alarm

Katastrophenalarm

TAV

Abkürzung für: Tagesverantwortlicher. Plant die Themen der Woche.

Teppich

Musikstück ohne Gesang, das als akustische Unterlage dient für eine Moderation/einen
Beitrag.

Digas

Programm, in welchem alle Audio-Dateien/Songs gespeichert sind und bearbeitet
werden können.

Trichter

Einstieg in eine Moderation, der möglichst viele Hörer ansprechen soll.

Backtiming

Inhalte und Songs zeitlich so anpassen, dass der letzte Song vor den
Nachrichten möglichst ganz ausgespielt werden kann.

Champions League

Begriff aus der SRF 3 Chef-Etage, um Anspruch ans Programm zu illustrieren.

Leichenhalle

Ein Grossraumbüro bei SRF 3, in dem Sendungen vorbereitet werden. Woher der Name? Weil das Büro kein direktes Tageslicht hat.

USU

Abkürzung für das SRF 3 Spiel «Uri Schwyz und Untergang».

VPAbkürzung für: Vorproduktion. Wenn ein Inhalt nicht live gesendet wird, sondern im Voraus produziert wurde.
Show-OpenerErste Moderation nach den Nachrichten, mit Ausblick auf die Sendung.
Migros-KasseKosename eines Abspielgeräts für Audio-Signete.