Bilder & Videos: Die SRF 3 Party mit Bligg & Stephan Eicher!

Stephan Eicher schmuste und rockte, Bligg brachte die Hüften zum Shaken und über 2000 Hörer von SRF 3 sorgten für einmalige Stimmung zum 30. Geburtstag von SRF 3!

Am 1. November 1983 ging SRF 3 zum ersten Mal auf Sendung. Damals noch unter dem Namen DRS 3. Seither ist eine Menge passiert. Wir haben im Oktober zurückgeschaut auf 30 Jahre Radiogeschichte. Mit diversen Highlights, mit Spezialsendungen und mit exklusiven Geschenken für euch.

Und als krönenden Abschluss liessen wir im Komplex 457 mit unseren Hörerinnen und Hörern die Korken knallen.

Stephan Eicher nahm ein Bad in der Menge

Kurz nach 20 Uhr betrat Stephan Eicher die Bühne. Der Chansonnier spielte all seine grossen Hits, flüsterte sanfte Balladen um dann wieder rockig aufs Pedal zu drücken und die Menge mitzureissen. Als krönenden Abschluss verabschiedeten sich Eicher und Band mit dem Song «Hemmige» und einem Gang quer durchs Publikum.

Bligg liess die Hände wippen

Dann wurden die Beats härter. Bligg enterte mit grosser Band die Bühne und brachte die Menge zum bouncen. In seinem Lied «Mundart» ledert Bligg los, im St. Galler, Walliser und Bündner Dialekt. Wir haben euch gefragt: Könnt ihr's besser? Fünf SRF 3 Hörer überzeugten mit ihren Sprachkünsten und standen am 1.November mit Bligg auf der Bühne. Das Publikum belohnte sie mit tosendem Applaus.

Um Mitternacht sorgten die Elektro-Swinger von Klischée aus Bern für Tanzmusik. Und das SRF 3 Publikum bewies sowohl Durchhaltevermögen wie auch musikalische Breite. Eicher, Bligg und zuletzt Klischée wurden allesamt gefeiert. Guter Sound kennt eben kein Alter.

Viele weitere Fotos findet ihr auf unseren Seiten bei Twitter und Facebook.