Zum Inhalt springen

Highlights 70 Jahre Bob Marley: François Mürners Interview mit dem Superstar

Bob Marley wäre in diesen Tagen 70 Jahre alt geworden. Radio-Pionier François Mürner erinnert sich an sein Interview mit dem Reggae-Superstar nach dessen Zürcher Konzert im Mai 1980. Der Sänger war erschöpft und wich oft aus. Dennoch enthält die Aufnahme eindrückliche Stellen.

François Mürner
Legende: François Mürner: Bevor er SRF 3 (damals DRS3) im Jahr 1983 mitgründete, sendete er für das Schweizer Radio unter anderem aus London. ZVG
Bob Marley
Legende: Bob Marley Der Reggae-Superstar bei seinem Konzert im Zürcher Hallenstadion am 30. Mai 1980. Wikipedia

Am 30. Mai 1980 spielte Bob Marley im Zürcher Hallenstadion. Vor dem Opernhaus begannen am selben Abend die Zürcher Jugendkrawalle. Es waren bewegte Tage. Mittendrin im Trubel: François «FM» Mürner, späterer DRS-3-Moderator der ersten Stunde und Moderationschef von Radio SRF.

Mit Krebs auf dem Höhepunkt

Der junge Journalist, damals 31 Jahre alt, traf backstage auf den jamaikanischen Reggae-Star. Dieser, 35-jährig, war einerseits am Höhepunkt seiner Karriere angelangt, litt andererseits aber bereits am Hautkrebs, an welchem er ein Jahr später sterben würde.

François Mürner hatte Respekt vor der Situation. «Bob Marley hatte sich wie ein Wahnsinniger zwei Stunden lang auf der Bühne verausgabt», erzählt Mürner. «Das war Hochleistungssport». Nach dem Konzert war der Sänger erschöpft und sass ausgelaugt auf den Kissen im prächtig geschmückten Künstlerbereich.

Der Star wich aus

«Ich konnte ihn nicht plagen», sagt Mürner. Das Gespräch fand bereits eine halbe Stunde nach Marleys Auftritt statt, deshalb habe er ihn geschont. Das hört man der Aufnahme an. Der Star gibt oft allgemeine Antworten oder weicht aus. Nachgehakt wird nicht.

François Mürner
Legende: François Mürner Seit 2013 ist der Radiomacher pensioniert. ZVG

Dennoch gibt es eindrückliche Stellen. Man hört darin den genialen Songschreiber, der in seiner Rolle als Prediger für Frieden, Liebe und Toleranz völlig aufgeht.

«Ist es schwierig, Bob Marley zu sein?» fragt François Mürner den Sänger. Dieser antwortet: «Es ist mir egal, wer Bob Marley ist. Ich habe eine Message, das ist alles».

Konzertaufnahmen: Bob Marley live in Zürich

Reggae Special

Lukie Wyniger präsentiert euch am 10. Februar ab 20 Uhr auf SRF 3 alle Geschichten sowie die Musik rund um François Mürners Marley-Interview.

Zur Sendung

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Annalena Rettich, Meßstetten, Deutschland
    Hallo! Ich wollte nur mitteilen, dass ich euren Radiosender liebe! Obwohl ich auch Deutschland komme, höre ich ihn morgens und abends! Das Reggae-spezial ist heute mal wieder 1a! Schön, dass wir alle heute gemeinsam an Bob Marken denkt! Viele liebe grüße an die Familie Hösli aus Lineal von den Mädels von der schwäbischen Alb!!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen