Zum Inhalt springen

Allegra Rumantschs Allegra Sils!

Schriftsteller wie Nietzsche, Künstler wie Beuys und Musiker wie David Bowie liessen sich vom zauberhaften Licht inspirieren und trugen dazu bei, dass Sils heute ein weit bekannter Kurort ist. Allegra Rumantschs besuchte das Dorf.

Hier saß ich, wartend, wartend, – doch auf Nichts, Jenseits von Gut und Böse, bald des Lichts Genießend, bald des Schattens, ganz nur Spiel, Ganz See, ganz Mittag, ganz Zeit ohne Ziel. Da, plötzlich, Freundin! wurde Eins zu Zwei – – Und Zarathustra ging an mir vorbei ...

 aus Friedrich Nietzsche: Die fröhliche Wissenschaft (1882).

3 Kommentare

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Barbara Studer, Lauenen
    Die Perspektive ist schon ziemlich verzerrt - der Hang ist doch der Gegenhang, der nicht so nahe ist und man spürt viel mehr die Weite des Tals.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Felix, Dietrich
    Danke für Euren Besuch ! Ich hoffe der einmalige Silser Frühling habe Euren grossen Aufwand etwas kompensiert ? - So klein und fein der Ort Sils/Segl auch sein mag, er ist einzigartig und bietet Erholungsraum nicht nur für die Silser, sondern für die Region, die Schweiz ! - In Sils trifft sich die Welt, deshalb fühle ich mich hier auch so wohl und zuhause ! - Wo in der Schweiz kann man regelmässig bis zu 5 Sprachen brauchen und sprechen ? Felix Dietrich www.waldhaus-sils.ch
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Dieter Nickel, D- Leinfelden
    sils im engadin! ich verbringe gen meine ferien bei unserem nachbarn ,in der schweiz + war auch wegen fr.nietzsche in sils .leider hatte die ddr ein falsches bild überihn vermittelt+ ich wollte eine andere wahrheit über ihn erkunden.mich hat der ort+ natürlich auch der see verzaubert.gern erscheine ich wieder mit ganz herzlichen grüßen aus deutschland d.nickel
    Ablehnen den Kommentar ablehnen