Der Untergang der Ausserrhödler bei «Uri Schwyz und Untergang»

Beinahe hätten sie den Rekord der meisten Siege in Folge bei «Uri Schwyz und Untergang» geknackt, die Appenzell Ausserrhödler. Aber eben nur beinahe.

Nur der Kanton Bern ist schlauer als die Appenzell Ausserrhödler. Das verrät zumindest der Blick auf die Statistik unseres SRF 3 Duells der Kantone «Uri Schwyz und Untergang»: 16 Mal in Folge hatten die Berner damals gewonnen, Appenzell Ausserrhoden schrammte nun haarscharf an einem neuen Rekord vorbei.

Der Untergang der Ausserrhödler kam in Gestalt des Walliser Schauspielers Dani Mangisch. Vor dem letzten Showdown führte er mit fünf Punkten Vorsprung auf die Appenzeller. SRF 3 Hörer Hans Koller, für die Ausserrhödler in die Schlacht gezogen, hatte keine Chance, den Vorsprung der Walliser aufzuholen und das Blatt zu wenden. Nach 15 Siegen an 15 aufeinanderfolgenden Samstagnachmittagen war's schlussendlich Essig mit dem neuen Rekord.

Ein kleines Trostpflästerli: Die Appenzeller haben bei ihren 15 Siegen auch jedes SMS-Voting gewonnen und sind glasklar die Sieger der Herzen im Land. Schön war's mit euch! Wir werden die Edelweiss-Hemden im Studio vermissen.