An diesem Bergsee ertränken die Lumnezianer ihren Kater

Das Openair Lumnezia liegt im herzigen «Tal des Lichts», umgeben von imposanten Bündner Bergen und einer unglaublich hübschen Natur. Und vor dem Auftritt der ersten Acts, bleibt auch etwas Zeit, um diese zu bestaunen. Wir haben ein Ausflugsziel besucht.

Festivals sind wie Mini-Ferien, die Konzerte beinhalten. Man schläft, solange es die Hitze im Zelt erlaubt und hat dann bis zum Auftritt der ersten Acts gefühlt unendlich Zeit zum Totschlagen.

Und wo könnte man die Zeit besser rumbringen, als am Openair Lumnezia?

... auch mit hübschen Ausflugszielen abseits vom Festivalgetümmel. Ganz in der Nähe liegt nämlich ein romantischer Bergsee mit dem Namen Davos Munts.

Badesee Davos Munts

Bildlegende: Guck wie hübsch. Und vor allem: SO VIEL PLATZ. Herrlich. SRF/Noëlle Guidon

Hier frönen die Festivalbesucher der Körperhygiene und ertränken im kühlen Nass den Kater von letzter Nacht. Einzig, munzigkleinwinziger Nachteil: Wer zum See will, muss genug Zeit einplanen: Zu Fuss geht es rund 45 Minuten, selbstverständlich steil den Hügel hinauf.

Du wärst auch gerne am Lumnezia, kannst aber nicht?