Generationentreff am Gurtenfestival

Das Gurtenfestival hat den Ruf als Familienfestival. Wir habe uns unter die Leute gemischt und genau diese Familien gesucht - und gefunden. Jööh-Faktor garantiert!

Ohne geht's nicht: der Pamir.

Bildlegende: Ohne geht's nicht: der Pamir. SRF

Miro (11 Jahre), Ilja (9 Jahre), und Babette (9 Jahre). Kennen keine der Bands am Gurtenfestival. Miro ist zwar Fan von Lo & Leduc, hat sie aber leider verpasst.

Miro (11 Jahre), Ilja (9 Jahre), und Babette (9 Jahre). Kennen keine der Bands am Gurtenfestival. Miro ist zwar Fan von Lo & Leduc, hat sie aber leider verpasst.

Bildlegende: SRF / Noëlle Guidon

Die ganze Familie spielt UNO. Mutter mit Tochter, Götti mit Frau und Gottenkind. Sind heute bis etwa 11 Uhr hier. Alle sind aus der Region Bern.

Die ganze Familie spielt UNO. Mutter mit Tochter, Götti mit Frau und Gottenkind. Sind heute bis etwa 11 Uhr hier.

Bildlegende: SRF

Familie Schaub aus der Region. Der Vater ist ein alter Gurtenhase, Mutter und Kinder sind zum ersten Mal hier. Waren bei Arcane Roots - den Eltern gefällts, den Kindern war es doch ein "spürli" zu laut.

Familie Schaub aus der Region. Vater ist ein alter Gurtenhase, Mutter und Kinder sind zum ersten Mal hier. Waren bei Arcane Roots - den Eltern gefällts, den Kindern war es doch ein "spürli" zu Laut

Bildlegende: SRF / Noëlle Guidon

Fabienne und Julien aus Lenk. Sind zum ersten Mal auf dem Gurten. Fabienne hat gestern bemerkt, dass Kinder bis 12 Jahre gratis ans Festival dürfen. Der kleine Julien liebt Musik und ist fasziniert von Livebands. Und ist voll Fan. Der Beweis: der Gurtebär in seinem Arm.

Familie Schaub aus der Region. Vater ist ein alter Gurtenhase, Mutter und Kinder sind zum ersten Mal hier. Waren bei Arcane Roots - den Eltern gefällts, den Kindern war es doch ein "spürli" zu Laut

Bildlegende: SRF

Keiner zu alt, um auf dem Gurten zu sein. Seinen Namen haben wir leider nicht erfahren.

Keiner zu alt, um auf dem Gurten zu sein. Seinen Namen haben wir leider nicht erfahren.

Bildlegende: SRF

Lou und Linda und der namenlose Papa. Sie lieben den Gurten, weil es hier nicht so viele Besoffene hat und alles etwas harmonischer und kultivierter zu und her geht. Darum würden sie nie ans Openair St. Gallen oder OpenAir Frauenfeld gehen. Es ist ihr erstes Mal mit Tochter an einem Festival.

Lou und Linda. Sie würden nie mit Kind ans FF oder OASG. Guten ist harmonisch, kultivierter, nicht so viele Besoffene. Premiere mit Kind.

Bildlegende: SRF