Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Openair Gampel 2019 Diese Walliser machen das Raclette für die Weltstars

Wir begeben uns auf direktem Weg zum Herzstück vom Openair Gampel, dem Raclette-Stand im Backstage. Dort stärken sich die grossen Stars vor ihrem Auftritt. Wir haben deshalb tief im Käse (höhö) gegraben und nach Storys, die einen zum Schmelzen bringen, gefragt.

Was David Guntern aus Naters und René Kalbermatten aus Brig im Backstage vom Openair Gampel zaubern, gehört schon fast zur Völkerverständigung. Sie bereiten den internationalen Musikern ein originales Walliser Raclette zu.

Viele kommen öfters zu uns. Campino ist beispielsweise ein guter Kunde von uns.
Autor: René Kalbermatten

Seit acht Jahren bieten die beiden ihr Raclette im Backstage an. Ausländische Künstler hätten jeweils keine Ahnung was sie erwartet: «Wir sagen ihnen einfach, dass es sich um heissen Käse handelt.»

Wer kann da noch wiederstehen? Mmmh.
Legende: Wer kann da noch wiederstehen? Mmmh. SRF

Bis über den atlantischen Ozean

Welche Bands schon in den Genuss vom feinen Schweizer Käse gekommen sind, wollen René und David nicht konkret sagen. Sie halten sich bedeckt.

Ein amerikanischer Künstler wollte einmal seiner Frau ein Raclette mit nach Hause bringen. Wir haben ihm dann gesagt, es schmecke dann aber eher wie ein Kaugummi.
Autor: René Kalbermatten

Ob der Musiker das Raclette dann tatsächlich bis über den atlantischen Ozean transportierte, wissen die beiden bis heute nicht.

Abonniere den SRF 3-Newsletter

Abonniere den SRF 3-Newsletter
Legende:SRF

Geschichten und Hintergründe zu ausgewählten Themen – direkt in deine Mailbox. Mit dem Newsletter weisst du mehr über die Highlights von SRF 3. Melde dich jetzt an!