Zum Inhalt springen

Jeder Rappen zählt Das passiert mit euren Spenden von «Jeder Rappen zählt» 2017

Wir sagen DANKE! Seit Dezember habt ihr 4'681'422 Franken gespendet – für die Bildung von Kindern in Not. Damit kann die Glückskette zahlreiche Bildungsprojekte im In- und Ausland finanzieren.

Drei Schulkinder in einer Schule für Behinderte
Legende: Blick in die Arbeit der Christoffel Blindenmission in Madagaskar: Maria (rechts) hat eine Lernschwäche. Weil sie gezielt gefördert wird, hat sie grosse Fortschritte in ihrer Entwicklung erzielt. Ivano Cheli / cbm

264 Millionen Kinder können weltweit nicht zur Schule. Bei «Jeder Rappen zählt» 2017 haben Radio SRF 3, SRF zwei und die Glückskette, Link öffnet in einem neuen Fenster für die Schul- und Berufsbildung von Kindern und Jugendlichen gesammelt.

Bis zum Ende von #jrz17 am 21. Dezember 2017 sind uns 5'093'456 Franken an Spenden zugesagt worden; auf dem #jrz17-Konto eingetroffen sind bis heute 4'681'422 Franken.

Mit einem Drittel dieser Summe werden 30 Projekte in der Schweiz unterstützt (siehe weiter unten in diesem Artikel), zwei Drittel fliessen in bisher sechs Projekte im Ausland.

Hilfe in Afrika und Asien

Im Ausland hat die Glückskette bisher sechs Projekte ausgewählt, die durch Spenden von #jrz17 unterstützt werden: Die Stiftung Kinderdorf Pestalozzi in Myanmar, HEKS in Bangladesch, die Christoffel Blindenmission in Madagaskar, Save the Children in Mali sowie Enfants du monde und Solidar Suisse in Burkina Faso.

Drei Projekte im Ausland stellen wir euch im Detail vor.

Ausbildung von Lehrpersonen in Burma

Eine Lehrerin zeigt ihren Schülern etwas an der Wandtafel
Legende: Lehrerin in Burma im Unterricht Die Stiftung Kinderdorf Pestalozzi engagiert sich im abgelegenen Irrawaddy Delta in Burma - das Hilfswerk bildet dort 60 Lehrkräfte aus. Stiftung Kinderdorf Pestalozzi

Im abgelegenen Irrawaddy Delta bildet die Stiftung Kinderdorf Pestalozzi, Link öffnet in einem neuen Fenster rund 60 Lehrkräfte aus. Weil es für die tausenden von Schulkindern dort zu wenig Lehrer gibt, werden Personen geschult, die vorher keine pädagogische Ausbildung hatten. Dank den Lehrkräften, welche die Muttersprache der Schüler beherrschen, werden diese besser gefördert. Den Kindern wird dabei nicht nur der offizielle Schulstoff vermittelt, sondern auch lokales Wissen und Handwerk wie zum Beispiel Fischernetze oder Körbe flechten.

Vergangenen Herbst haben die Kollegen von Glanz & Gloria bereits eine Schule des Kinderdorf Pestalozzi besucht – die Reportage seht ihr hier:

Legende: Video Dominique und Marcos bewegende Momente abspielen. Laufzeit 1:49 Minuten.
Aus Glanz & Gloria vom 30.11.2017.

Burkina Faso: Bildung für 600 Kinder

Das Hilfswerk Solidar Suisse, Link öffnet in einem neuen Fenster konzentriert sich in Burkina Faso auf die Bildung von Schülern, die im staatlichen System keinen Unterschlupf gefunden haben – oftmals wegen grosser Armut. Mit den Spendengeldern von #jrz17 können so 600 Kinder unterrichtet werden. Das Hilfswerk wendet das Modell der zweisprachigen Bildung an. Nur wenig Kinder verstehen die Amtssprache Französisch, deshalb werden sie auch in ihrer lokalen Muttersprache unterrichtet. Im Projekt werden zudem 100 Jugendliche betreut, die dank des Hilfswerks eine Lehrstelle erhalten – in der Landwirtschaft oder in der Betreuung von Solaranlagen oder Bewässerungssystemen.

Vergangenen Dezember hat SRF3-Moderatorin Kathrin Hönegger verschiedene Projekte in Burkina Faso besucht:

Legende: Video Kathrin Hönegger berichtet über ihre Erfahrungen in Burkina Faso abspielen. Laufzeit 4:35 Minuten.
Aus Jeder Rappen zählt vom 21.12.2017.

Madagaskar: Bildung für behinderte Kinder

Von der Arbeit der Christoffel Blindenmission, Link öffnet in einem neuen Fenster in Madagaskar profitieren Kinder mit einer Behinderung. Im Land gehen nur gerade gut 10% der behinderten Kinder zur Schule, weil an vielen Orten die entsprechende Infrastruktur oder geschulte Lehrkräfte fehlen.

Drei hör- oder sehbehinderte Kinder in der Schule.
Legende: Unterricht für behinderte Kinder in Madagaskar Kinder mit einer Seh- oder Hör-Behinderung werden in Madagaskar von der Christoffel Blindenmission gefördert. Christoffel Blindenmission

Gemeinsam mit der reformierten Kirche in Madagaskar sollen nun Lehrer an 60 verschiedenen Schulen entsprechend geschult werden. Ziel ist es, in den nächsten drei Jahren über 500 Kinder mit leichten Behinderungen in die Regelschulen zu integrieren. Wichtig nebenbei: Eine Sensibilisierung der Gesellschaft im Umgang mit behinderten Kinder.

Hilfe in der Schweiz: Unterstützung bei Lehrstellensuche

Ein Drittel der Spendengelder wird für 30 Projekte in der Schweiz verwendet; insbesondere um Jugendliche zwischen 15 und 25 Jahren wieder in der Gesellschaft zu integrieren. Migranten oder unbegleitete minderjährige Flüchtlinge sollen durch Berufsbildungskurse eine Perspektive erhalten, einheimische Jugendliche werden bei der Lehrstellensuche unterstützt.

Gruppe bei einer Theaterprobe
Legende: Flüchtlingstheater Malaika Das Flüchtlings-Theater Malaika ist ein Theater- und Integrationsprojekt, das Flüchtlinge und Einheimische zu gemeinsamen Aktivitäten zusammen bringt. Flüchtlingstheater Malaika

Einige Beispiele: Unter anderem erarbeitet das Flüchtlings-Theater «Malaika» , Link öffnet in einem neuen Fenstermit Menschen aus zehn Ländern Theaterstücke. Das Projekt «Nido del Lupo», Link öffnet in einem neuen Fenster betreut junge Menschen in schwierigen Lebenssituationen mit Arbeitsprojekten und Zirkuspädagogik. Der Verein Lernwerk, Link öffnet in einem neuen Fenster sorgt dafür, dass Flüchtlinge eine berufliche Grundausbildung absolvieren können.

Auch das Tessin und die Romandie dabei

Gesammelt haben auch unsere Partnerprojekte in der Romandie und im Tessin. Bei der Aktion «Coeur à coeur», Link öffnet in einem neuen Fenster in Lausanne kamen 1'112'410 Franken zusammen, bei der Aktion «Ogni centesimo conta», Link öffnet in einem neuen Fenster in Locarno 244'727 Franken. Somit habt ihr im vergangenen Jahr insgesamt 6'038'559 Franken für die Bildung von Kindern in Not gesammelt.

Der SRF 3-Newsletter

Der SRF 3-Newsletter
Legende:SRF

Abonniere unseren neuen Newsletter mit den besten Geschichten der Woche, Videos und Podcasts. Hier Newsletter abonnieren

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.