Zum Inhalt springen

Jeder Rappen zählt Der Sonntag brachte die erste Million

Das sind grossartige Nachrichten: Am Sonntag haben wir mit euch die Millionenmarke überschritten. Bereits 1'014'581 Franken für die Ausbildung von Kindern und Jugendlichen – ein riesengrosses Dankeschön für euren Einsatz! In der Glasbox tummelten sich derweil Schwinger, Popstars und Durchgeknallte.

Legende: Video Das war der Sonntag: Die Highlights von Tag 3 bei #jrz17 abspielen. Laufzeit 01:16 Minuten.
Aus Jeder Rappen zählt vom 17.12.2017.

Das Chaostheater Oropax hatte die Ehre und Freude, den neuen Spendenstand zu verkünden.

Legende: Video Die erste Million ist da! abspielen. Laufzeit 02:35 Minuten.
Aus Jeder Rappen zählt vom 17.12.2017.

Die zwei durchgeknallten Comedians aus Deutschland verbrachten mehrere Stunden bei «Jeder Rappen zählt» und sorgten – man konnte es ahnen – für Tumult.

Legende: Video Eskalation! Das Chaostheater Oropax bei #jrz17 abspielen. Laufzeit 02:41 Minuten.
Aus Jeder Rappen zählt vom 17.12.2017.

Die beiden «Bösen» Remo Käser und Christian Stucki waren ebenfalls auf dem Platz zu Gast und liessen sich zum Armdrücken herausfordern.

Legende: Video Armdrücken gegen die Schwinger Christian Stucki und Remo Käser abspielen. Laufzeit 00:41 Minuten.
Aus Jeder Rappen zählt vom 17.12.2017.

Natürlich musste auch Büssi ran und schlug sich, wie sollen wir das ausdrücken...

Legende: Video Showdown im Armdrücken: Remo Käser gegen Büssi abspielen. Laufzeit 00:48 Minuten.
Aus Jeder Rappen zählt vom 17.12.2017.

Gleich direkt nach seiner Live-Session in der Glasbox stürzte sich Luca in die Menge und sammelte mit Fan-Selfies für «Jeder Rappen zählt».

Legende: Video Luca Hänni: Selfies mit Fans für guten Zweck abspielen. Laufzeit 01:10 Minuten.
Aus Jeder Rappen zählt vom 17.12.2017.

Frühmorgens war Luca Hänni bei uns in der Glasbox und sang seinen Song «Powder».

Legende: Video Luca Hänni live in der Glasbox: «Powder» abspielen. Laufzeit 04:10 Minuten.
Aus Jeder Rappen zählt vom 17.12.2017.

Sonntag ist Familientag! Da dürfen die schrägen Kinderrocker von Marius & die Jagdkapelle nicht fehlen.

Legende: Video Marius & die Jagdkapelle live in der Glasbox: «Muskelkater» abspielen. Laufzeit 03:34 Minuten.
Aus Jeder Rappen zählt vom 17.12.2017.

Nemo zeigte in der Glasbox, dass er sich vom Rap, seinem ursprünglichen Talent, schon längst emanzipiert hat. Am Keyboard spielte er seinen aktuellen Song «Kunstwärch».

Legende: Video Nemo live in der Glasbox: «Kunstwärch» abspielen. Laufzeit 03:30 Minuten.
Aus Jeder Rappen zählt vom 17.12.2017.

Am Nachmittag standen Marius & die Jagdkapelle auf der Bühne auf dem Europaplatz. Am Abend performte Nemo. Alle Konzerte gibt es in voller Länge hier zu sehen.

Während der Konzerte auf der «Jeder Rappen zählt»-Bühne sammeln die Künstler jeweils mit Hilfe des SRF 3-Teams unter den Zuschauern Spenden. Bei Nemo hat das hervorragend geklappt: Über 4'000 Franken kamen zusammen. Danke!

Legende: Video Nemo sammelt während Konzert 4'000 Franken abspielen. Laufzeit 01:24 Minuten.
Aus Jeder Rappen zählt vom 18.12.2017.

Jede Spende, ob gross oder klein, zählt. Eine Gruppe von sogenannten Cosplayern, verkleidet als Superhelden und Fantasy-Figuren, sammelte in Luzern rund 1'600 Franken. Dankeschön!

Legende: Video Wenn Superhelden sammeln... abspielen. Laufzeit 01:21 Minuten.
Aus Jeder Rappen zählt vom 17.12.2017.

Bei «Jeder Rappen zählt» dürfen Hörerinnen und Hörer direkt in der Glasbox bei unserem «ABC SRF 3»-Spiel mitmachen. Am Sonntag verblüffte uns der 10-jährige Leo mit seiner Cleverness.

Legende: Video Leo (10) macht 17 Punkte bei «ABC SRF 3»: Das Exklusiv-Interview! abspielen. Laufzeit 00:53 Minuten.
Aus Jeder Rappen zählt vom 17.12.2017.

Dominique Rinderknecht, Tanja Frieden, Charles Nguela, Johann Schneider-Ammann – dies sind nur einige der vielen Comedians, Sportler, Musiker und Politiker, die euch dieses Jahr in Luzern erwarten.

Die ersten beiden Tage von «Jeder Rappen zählt» verpasst? Das geschah bisher:

Auch in den anderen Landesteilen wird für das gleiche Spendenthema wie bei «Jeder Rappen zählt» gesammelt; für die Ausbildung von Kindern und Jugendlichen.

«Coeur à Couer» heisst die Sammelaktion, die RTS in Zusammenarbeit mit der Glückskette in Lausanne durchführt. In Locarno sammelt RSI, auch mit der Glückskette, unter dem Motto «Ogni centesimo conta».

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von M. Roe (M. Roe)
    Ich bin überzeugt es ist einfacher das Geld zu sammeln, als es dann sinnvoll + richtig anzuwenden. Wer organisiert die Verteilung und an wen genau? Ich glaube keiner der hier vorgezeigten Personen übernimmt Verantwortung dafür, erst dann wären sie "kreditwürdig". Am Ende wird das Geld in so vielen Kanälen versickern, dass keiner mehr die Übersicht hat. "Heute wird man mit "Guten Taten" sofort bekannt als "Gutmensch" und punktet im "Ansehen". Was am Schluss daraus wird, verfolgt dann keiner mehr.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Hera Zimmermann, Webproduzentin SRF 3
      Die Glückskette wird sich um die Verteilung der Spendengelder kümmern. Die Spenden werden ungefähr zu 2/3 im Ausland und zu 1/3 in der Schweiz verwendet. Das ist auch abhängig von den Gesuchen, die eingereicht werden. Anfangs 2018 können die privaten Sozialinstitutionen ihre Gesuche der Glückskette einreichen. Erst dann wird klar, wie viele Projekte mit den gesammelten Spenden unterstützt werden können.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen