Zum Inhalt springen

Jeder Rappen zählt Gustav eröffnet Jeder Rappen zählt 2012

Die drei Moderatoren von «Jeder Rappen zählt» sind um Punkt 07.00 Uhr für sechs Tage in die Glasbox eingezogen und sammeln mit euch Geld für besseren Zugang zu sauberem Trinkwasser in Entwicklungsländern. Mit schweren Gliedern, aber glänzenden Augen.

Ausschnitt aus dem Gespräch zwischen den Moderatoren beim Frühstück:
Franziska von Grünigen: «Hey, wieviil sinds bi diir gsi?» - Kathrin Hönegger: «Joo, so vom eis bis am füüfi. Bi diir?» - Wieder Franziska: «Ah immerhin, ich ha nume drüü Stund gschlofe...»

Viel mehr werden Nik Hartmann, Franziska von Grünigen und Kathrin Hönegger wohl die ganze Woche nicht schlafen. Nun sind sie in die Glasbox auf dem Luzerner Europaplatz eingezogen, nachdem sie am Frühstücksbüffet nochmals Kräfte getankt haben: «Ich hab sogar Rührei mit Käse gegessen, das mache ich sonst nie!», staunt Kathrin Hönegger.

Zum Auftakt hat der Fribourger Sänger Gustav den offiziellen JRZ-Song «100'000 gouttes d'eau» live in der Glasbox gespielt - inklusive Kinderchor. Und was für ein fleissiger Kinderchor! Die Kinder sind nicht nur extra für JRZ schon früh aufgestanden, sie haben auch schon über 16'000 Franken mitgebracht, die sie mit der ganzen Schule zusammen gesammelt haben. Schöner Startbatzen im Spendenmarathon für besseren Zugang zu sauberem Trinkwasser in Entwicklungsländern.

Gustav und der Kinderchor spielen «100'000 gouttes d'eau» beim Einzug in die Glasbox

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von patrick kohli, mamishaus
    schöne tag für alli
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von brigitte bruhin, matten
    Ihr wollt power?! Wie wär es mit KISS "domino" oder "psycho circus"!? Spende so oder so 20FR. Viel Freude weiterhin! Brigitte
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Alters- und Pflegeheim Ischimatt - www.ischimatt.ch, Langendorf
    Auch wir möchten uns in diesem Jahr an der Aktion beteiligen und haben folgenden Hinweis für unsere Heimbewohner und Café-Gäste lanciert. In der Zeit vom 17. bis 22. Dezember 2012 haben unsere Heimbewohner und Café-Gäste die Möglichkeit, für das sonst im Menu inbegriffene Mineralwasser einen Aufpreis von Fr. 1.50 zu entrichten. Sie können sich so an derSpendenaktion beteiligen. Den gesammelten Betrag werden wir vollumfänglich der Aktion«Jeder Rappen zählt» zukommen lassen. Euer Is...
    Ablehnen den Kommentar ablehnen