Zum Inhalt springen
Inhalt

Jeder Rappen zählt JRZ-Aktion: Autorennfahrer besiegt fliegenden Mann

«Wingsuitman» Remo Läng forderte den Automobilrennfahrer Neel Jani zu einem einmaligen Speed-Duell heraus – und unterlag gegen die 408 PS seines Gegners. Wahrer Gewinner des waghalsigen Rennens ist die Spendenaktion «Jeder Rappen zählt», für welche durch eure SMS-Tipps 2380 CHF generiert wurden.

Legende: Video Mensch gegen Maschine abspielen. Laufzeit 02:36 Minuten.
Aus Schweiz aktuell vom 05.12.2012.

Die beiden Seeländer duellierten sich am Mittwoch, 5. Dezember 2012 um 14:40 Uhr auf dem Flugplatz in Buochs. Neel Jani sass im schnellsten Elektroauto der Welt auf der Startlinie, während der Hubschrauber mit Remo Läng in 1600 Metern Höhe direkt über der Startlinie schwebt.

Auf das Kommando der Rennleitung sprang Remo Läng aus dem Hubschrauber und Neel Jani startete zeitgleich durch. Am Ende der 2 Kilometer langen Strecke überquerte Janni dank 408 PS als Erster die Ziellinie.