Ob das Christkind uns zurückschreibt?

Die Schweizerische Post verspricht, jeden Brief ans Christkind zu beantworten, jedes Jahr rund 16'000 Stück. Wir machen den Selbsttest.

SRF 3 testet die Poststellen Europas. Drei Briefe haben wir dem Christkind, respektive dem Weihnachtsmann geschickt: einen in die Schweiz, einen nach Frankreich und einen an den Polarkreis, nach Finnland.

Uns interessiert, ob uns die Helfer des Christkinds/des Père Noël/des Joulupukki antworten. Und wenn ja, was sie antworten.

Schliesslich verspricht die Schweizerische Post Jahr für Jahr, sie beantworte alle Briefe, die von Kindern im ganzen Land ans Christkind geschickt werden. Vorausgesetzt, es steht ein Absender auf dem Umschlag.

Ein stolzes Vorhaben: Das Christkind in «9405 Wienacht-Tobel» kriegt jedes Jahr in der Adventszeit rund 16'000 Briefe. Und international gesehen ist das immer noch eher wenig Post: In Finnland seien es pro Jahr 500'000 Briefe an den Joulupukki, in Frankreich kriege der Père Noël sogar 1.7 Millionen Briefe. Ho, ho!