Polit-Poet Freysinger: Ode an Wakkerpreis-Stadt Sion

Der Schweizer Heimatschutz vergibt den Wakkerpreis 2013 an Sion. In einem eigens für SRF 3 verfassten Gedicht macht sich der Walliser Polit-Poet Oskar Freysinger einen Reim auf die preisgekrönte Stadt.

Oskar Freysinger

Bildlegende: Oskar Freysinger key

Sitten

Es lässt zur Preisverleihung bitten
die alterwürdige Stadt Sitten

sie schlug sich wacker und darum führ` ich Sie in der Stadt herum

Am Rathaus eine Sonnenuhr
sie misst den Himmel und die Zeit

Beschattet brav die Sonnenspur
und kommt beim Messen doch nicht weit

Zwei Hügel ragen trotzig auf, vom niederen klingt Orgelton
hienieden tönt der Zeitverlauf, wie vor fast 1000 Jahren schon

Nicht weit vom Kirchenturme liegt ein Platz, wo einst die Heere stritten
im Bischofssitz, der sich dran schmiegt, da herrschen noch die alten Sitten

Es träumt die Stadt am blauen Strom, vom fernen Süden und vom Meer
der Glockenklang vom alten Dom, macht mir jedoch die Reise schwer