Zum Inhalt springen
Inhalt

Highlights Schulreise-Zeit: Das sind die Liedli von heute!

Derzeit entern Schulklassen die Züge. Anstatt sich über den Lärm der Bande zu nerven, empfielt euch SRF 3: Dazusitzen, mitreden und mitmachen.

Schulreisen: Das kleine Abenteuer mitten im Schulalltag.
Legende: Schulreisen: Das kleine Abenteuer mitten im Schulalltag. Keystone

Die SBB rechnen damit, dass sie im Juni soviele Schulklassen transportieren werden, wie nie zuvor in diesem Monat. Es kann sein, dass gegen eine Million Schulkinder bis Ende Juni mit der Bahn unterwegs sind, letztes Jahr waren es rund 600 000. Grund für den Rekordwert von Schulklassen-Reisenden ist der verregnete, kalte Monat Mai. Im letzten Monat haben viele Klassen ihre Schulreise abgesagt, respektive verschoben.

Allein letzte Woche haben 6000 Lehrerinnen und Lehrer Zugreservationen für ihre Klassen gemacht. Gut möglich, dass noch viele kurzfristige Buchungen dazu kommen. Die Züge also werden im Juni mit Kindern vollgestopft sein: Zur Freude der SchülerInnen und zum Leidwesen der Mitreisendenden, insbesondere Pendler, die ihre gewohnte Arbeitsstrecke mit lauten, wilden Kindern teilen müssen.

SRF3-Tipp: Besser Mitmachen, statt sich Ärgern

Derzeit ernten Schulklassen die Züge. Anstatt sich über den Lärm der Bande zu nerven, empfielt euch SRF3: Dazusitzen, mitreden und mitmachen. Beim Gespräch empfielt es sich darauf zu achten, ob man neben einem Mädchen oder einem Buben Platz nimmt. Mädchen schwärmen derzeit von Beatrice Egli und Rihanna, Buben dagegen bevorzugen einhellig Psy.

Solltet ihr euch mit den Kids über Sport unterhalten wollen: Tennis, inlusive Roger Federer, interessiert sie überhaupt nicht. Wenn Sport,  dann Fussball und entweder Messi oder Ronaldo, wobei die Präferenz zum Eiertanz wird. Falls ihr mit den Kids spielen wollt: Nehmt UNO-Karten mit! Uno-Spielen im Zug finden alle Schulkinder, die SRF3 fragte, toll. Toppen könnt ihr das nur noch durchs Einüben von Pausenplatz-Rennern: Mit den untenstehende Liedli und Versen landet ihr bei den Kindern bestimmt einen Symphatie-Treffer!  

3 Versli, die  auf Pausenhöfen der Primarschulen aktuell sind

  • Schoggo-Schoggo-  La-La
    Schoggo-Schoggo - De-De
    Schoggo-La, Schoggo-De
    Schoggo-La-De
  • Oh Muni-Muni-Mai
    Maggaroni-Fitschi-Dai
    Fitschi-Dai-Dai-Dai
    Papa-Gai-Gai-Gai
    He Sepp-Sepp-Sepp
    Gaht is Bett-Bett-Bett
    OHni Windle a, ohni Pischama
  • My Name is Action-Baby, Action-Baby
    Schiwa -Schiwa - Bumbum
    Schiwa -Schiwa - Bumbum
    ELAS - (Klatschen,Klatschen) Caramelas (KLatschen, Klatschen)
    Schiwas (Klatsch, Klatsch) - Hose Nass (Klatsch, Klatsch)
    Angela, Angela - MOzarella Angela, Angela, Mozarelle (immer klatschen)
    Tschau - Tschu - Tschau (Hände Geben übers Kreuz)
    Trixi-Trixi-Sexy - Buuum (loslassen)

Zwei Liedli mit Schmunzeltexten

  • Alli mini Entil, schwümmet ufem See, schwümmet ufem See
    Denn frässets mini Ufzugi- denn han`i keini meh!
    Alli mini Entli, schwümmet ufem Dach, schwümmet ufem Dach,
    Chunt de Michael Jackson, macht sie alli flach!
  • Oh Tannenbaum, oh Tannenbaum - Die Oma hängt am Gartenzaun
    Opa ruft die Polizei - Die Polizei hat leider frei
    Oh Tannenbaum, oh Tannenbaum - Die Oma hängt am Gartenzaun

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Natalie Feierabend, Sissach
    Nicht vergessen: selber war man ja auch mal in d. Alter & ist auf Schulreise gegangen & hat sich todsicher auch so benommen. Ist doch schön, freuen sich die Kleinen über so ein Highlight im Schuljahr. Nerven kann man sich dann immer noch die restl. Monate über die laut telefonierenden Mitpendler, solche die über Kopfhörer in Lautstärke 500 die Musik allen anderen Mitfahrenden aufzwängen & all den anderen griesgrämig dreinschauenden Personen. Also, mitsingen: 'Und die ganze Affenbande brüllt..'
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von SRF-Hörer, CH
    Natürlich kann es nerven, wenn ne Horde quirliger Kinder den Zug (etc.) beleben; aber hey, erwachsene Mitmenschen: sooo problematisch ist das nun wirklich nicht!! Klar hat man nicht immer Lust auf ein solches Unterhaltungsprogramm, eh klar, aber ich bemühe mich dann jeweils, mich über d. Unbeschwertheit & inspirierende Lebendigkeit dieser Erdenbürger zu freuen - und es funktioniert:-) Wir sollten viel mehr hinschauen (btw: gelungener Artikel!) & uns FREUEN! Bin übrig. weder Mami noch PrimLehrer
    Ablehnen den Kommentar ablehnen