5 heisse Entdeckungen am Eurosonic-Festival

Jedes Jahr im Januar findet im holländischen Groningen das Newcomer-Festival Eurosonic statt. Auf über dreissig Bühnen präsentieren sich über dreihundert Bands den Programmmachern von Clubs und Open Airs in ganz Europa. Sounds!-Mann Matthias Erb war dort. Hier sind seine fünf Highlights:

Eurosonic

Bildlegende: Eurosonic: Am holländischen Festival treffen sich jedes Jahr die Musikkenner Europas. PD

1. Liss

Fünf junge Dänen auf den Spuren des 80er-Jahre-Souls, reduziert im Sound mit schönen Elektro Akzenten, erinnern an Sade und Fine Young Cannibals.

2. The Parrots

Ein Gute-Laune-Trio aus Spanien. Sixties-Garagen-Surfrock. Schreien nach jedem Song: «Let’s have a party!».

3. Oscar

Quintett rund um den musikalischen Kopf Oscar Scheller aus London. Melancho-Pop, der an die legendäre 80er-Band The Smiths erinnert.

4. My Baby

Rootsiges Blues-Dub-Trio aus Amsterdam. Mit Schlagzeug und zwei Gitarren versetzen die drei Holländer das Publikum in Trance.

5. Have You Ever Seen The Jane Fonda Aerobic VHS?

Das Trio mit dem bescheuertsten Bandnamen kommt aus Finnland. Garagen-Bubblegum-Punk mit Bass und Keyboards – ganz ohne Gitarre. Rauschhaft.

Sendung zu diesem Artikel