Aus für den Kandidaten von SRF 3: Merci, Patrick!

Es hat nicht sollen sein: Im Battle zog Patrick Rouiller gegen Ella Ronen den Kürzeren. Coach Stress entschied, die Israelin in die Live-Shows mitzunehmen.

Patrick Rouiller wird in Zukunft wieder unter seinem Künstlernamen Paul Plexi auftreten.

Bildlegende: Patrick Rouiller Wird in Zukunft wieder unter seinem Künstlernamen Paul Plexi auftreten. SRF

«Ich habe alles gegeben», sagte Patrick Rouiller nach seinem Auftritt. Seine Stimme überzeugte, wie in den Blind Auditions. In den Augen von Stress konnte seine Konkurrentin beim Song «Missing» aber mehr punkten. Somit ist Patrick raus aus «The Voice of Switzerland».

Das SRF 3 Team möchte sich bei Patrick herzlich für die sympathischen Auftritte bedanken. Wir wünschen ihm viel Glück für die Zukunft - ob als Velomech, als Hoffentlich-nicht-mehr-lange-Single, oder als Musiker Paul Plexi. Bonne chance, Patrick!

Patrick Rouiller vs. Ella Ronen - das Battle bei «The Voice»

Das Backstage-Interview: Patrick nach dem Battle

Das Backstage-Interview: Patrick vor dem Battle

«The Voice» im Web