De Song vom Tag: Lawson «Roads»

Es gibt Bands, die heissen wie ihre Heimatstadt, wie ihr erster Hund, die Ururgrossmutter oder erfinden irgendeinen Fantasienamen. Nicht so Lawson. Die britische Band nennt sich wie ein ganz bestimmter Chirurg. Und dies aus gutem Grund.

Bei Sänger Andy Brown wurde vor einigen Jahren ein Gehirn-Tumor diagnostiziert. Lawson war der Name des Chirurgen, der diesen Tumor erfolgreich entfernt hat. Um diese gute Tat zu ehren, entschieden sich die vier Briten, nicht mehr The Grove (wie ein Einkaufzentrum in Los Angeles), sondern eben Lawson zu heissen.

Regelmässig in den Charts

Eine schöne Art, um sich bei einem Wohltäter erkenntlich zu zeigen. Gerade, wenn man erfolgreich Musik macht wie Lawson. Die Band ist seit rund drei Jahren regelmässig in den Top 10 der britischen Charts zu finden und deshalb in ihrer Heimat immer wieder von öffentlichem Interesse.

Aktuell belegen sie mit ihrem Song «Roads» Platz 11 in der UK-Charts. Und nun hat die schmissige Pop-Rock-Nummer mit Mitsing-Refrain auch den Weg zu uns gefunden. Gut möglich also, dass der Name Lawson auch hierzulande bald in aller Munde ist.

De Song vom Tag - 16. Juni 2015

Du willst alle Songs von allen Tagen? Dann folge uns hier auf Spotify.