Ein Abend, drei Schweizer Bands

Heute Abend lernt ihr bei SRF 3 drei Schweizer Bands kennen, die ihr gehört haben müsst: Banjo-Folk aus Olten bei Judith Wernli im punkt CH, Retro-Rock'n'Roll aus Zürich bei Dominic Dillier im Rock Special und Alternative-Pop aus Baden im Sounds! bei Tina Nägeli.

SRF 3 punkt CH: Live-Session mit Memory Of An Elephant aus Olten

Memory Of An Elephant aus Olten machen wunderbaren Country-Folk mit Banjo und Mandoline und werden deshalb gerne auch die «Schweizer Mumford & Sons» genannt. Sie sind noch ein Geheimtipp – und damit sehr viel weniger bekannt, als ihnen zusteht. Nach 19 Uhr spielen sie im SRF 3 punkt CH live bei Judith Wernli.

Rock Special: Interview mit Pablo Infernal aus Zürich

Was eine gut ausstaffierte elterliche Plattensammlung alles bewirken kann, hört man bei den Zürcher Newcomern Pablo Infernal. Sie klingen nach Black Crowes, Led Zeppelin und Deep Purple – und das mit gerade mal Anfang zwanzig. Pablo Infernal reden ab 20 Uhr im Rock Special mit Dominic Dillier über ihr Debut «Lightning Love», das am Freitag, 28. Oktober erscheint.

Sounds!: Interview mit One Sentence. Supervisor

Das renommierte Rolling Stone Magazine schreibt über die junge Badener Band: «Man kann es beinahe nicht glauben, dass dieser Song, diese hymnischen Gitarren, dieser leicht düstere Gesang aus der Schweiz kommt.»

Auch wenn wir dieses «Schon noch gut für eine Schweizer Band» nicht mehr hören können, müssen wir trotzdem zugeben: One Sentence. Supervisor klingen tatsächlich anders als alle anderen Schweizer Bands. Ihr psychedelischer, alternativer Industrial-Pop schafft Klangwelten, die den Vergleich mit Bands wie Archive nicht scheuen müssen. Songs von ihrem neuen Album «Temporär Musik 1-13» und das Interview gibt es nach 22 Uhr im Sounds! mit Tina Nägeli.