Beatrice Egli: «Dieter Bohlen ruft mich jeden Tag an»

Ihr Album steigt diese Woche auf Platz 2 in die Charts ein. Die Gewinnerin von «Deutschland sucht den Superstar» erzählte Michel Birri, wie sich ihr Leben verändert hat.

Sie besitzt 100 Paar High-Heels, er 70 Paar Schuhe.

Bildlegende: Sie besitzt 100 Paar High-Heels, er 70 Paar Schuhe: Beatrice Egli und Michel Birri. SRF 3

Eine Schlagersängerin ganz oben in den Charts: Deutschlands grösste Castingshow machte es möglich. Die 25jährige Schwyzerin geniesst den Trubel um ihre Person. «Ich hätte nie gedacht, dass ich es so weit schaffe. Das übersteigt jede Vorstellung.»

Mit Michel Birri sprach sie im Interview bei SRF 3 nicht nur über Kleider - Beatrice besitzt rund hundert Paar High-Heels, Michel siebzig Paar Schuhe - sondern auch über ihre Beziehung zu Dieter Bohlen.

Zum Musikproduzent und Jurychef bei «DSDS» pflegt sie regelmässigen Kontakt: «Er ruft mich fast jeden Tag an - und sonst kommt ein SMS. Das ist schon ein cooler Moment».

Auch als Beatrice bei uns im Studio war, hatte sie bereits mit Bohlen gesprochen:

«  Er treibt morgens um 6 immer Sport - und das erste, das er danach tut, ist schauen, was Beatrice macht und wo sie unterwegs ist. »

Sendung zu diesem Artikel