Miley Cyrus kanns auch angezogen!

Zugegeben, dieser Titel war etwas irreführend. Auf eine angezogene und weniger ungezogene Miley Cyrus, welche mit guter Musik punktet, werden wir wohl noch etwas warten müssen. Schön, wenn uns andere zeigen, wie man es richtig macht.

Ihr Auftritt bei den MTV Video Music Awards hatte das Fass zum Überlaufen gebracht. Von «Peinlich» bis «zum fremdschämen» war an Kritik alles dabei. Miley wollte ein Skandal, doch den meisten gewann sie mit ihrem Auftritt nur ein müdes, mitleidiges Lächeln ab. Sie räkelte sich, machte mit ihrer Zunge KISS-Frontmann Gene Simmons ernsthaft Konkurrenz und vergass dabei, dass sie ja eigentlich ihre aktuelle Single sang.

Diese läuft nämlich in Europa nicht wie erhofft. Da ist jedes Promo-Mittel recht. Unerwartete Schützenhilfe kriegt sie nun aus den Weiten des Webs.

Postmodern Jukebox ist eine Gruppe, welche aktuelle Popsongs auf unkonventionelle Art und Weise umkrempelt und neu interpretiert. Was dabei herauskommt, kann sich hören lassen. So viel Groove, Klasse und Stil wie dieses Video ausstrahlt, wird die gute Miley mit ihren Zungenkrämpfen und Nacktheiten wohl nicht erreichen. Aber wer weiss, vielleicht lässt sie sich davon mindestens inspirieren.