Schlagerstar Heino erobert mit 74 die Schweiz

50 Jahre musste der deutsche Schlagerstar Heino drauf warten. Mit seinem Album «Mit freundlichen Grüssen» schafft Heino den Sprung auf Platz 7 der Schweizer Charts. Eine Premiere - er war noch nie in den Schweizer Albumcharts vertreten.

Heino bei einem Auftritt in Hamburg im Januar 2013.

Bildlegende: Heino bei einem Auftritt in Hamburg im Januar 2013. Keystone

Der deutsche Wochenspiegel schreibt diese Tage gross: 

« Unser Heino rockt Deutschland! »

Von wegen blauer Enzian, hohe Tannen oder schwarzbraune Haselnuss. Heino könne auch anders. Ganz anders! Heino könne auch Rammstein, die Ärzte und Marius Müller-Westernhagen, schreibt der Wochenspiegel weiter. Und mit diesem Rezept hat Heino Erfolg.

Mit Covers an die Spitze

50 Jahre musste der deutsche Schlagerstar Heino auf diesen Moment warten. Erstmals steht er auf Platz 1 der deutschen Albumcharts. Der 74-jährige Schunkel-Sänger covert auf seinem Album „Mit freundlichen Grüssen“ Songs von den Ärzten, Rammstein, Nena oder den Sportfreunden Stiller.

Bereits drei Tage nach Veröffentlichung war klar: das Album eines deutschen Künstlers wurde in diesem Zeitraum noch nie so häufig heruntergeladen. In der Schweiz schafft Heino den Sprung auf Platz 7. Eine Premiere für den Deutschen - er war noch nie in den Schweizer Albumcharts vertreten, mit seinen Coversongs gelingt ihm dies nun.

Heino-Wiki

Mit mehr als 50 Millionen verkauften Tonträgern gehört Heino zu den erfolgreichsten deutschsprachigen Musikern. Durch sein markantes Auftreten mit blondem Haar und schwarzer Sonnenbrille sowie seiner tiefen Bariton-Stimme erreichte Heino im deutschsprachigen Raum einen Bekanntheitsgrad von über 90 Prozent.

Sendung zu diesem Artikel