Müslüm ist musikalisch mehr als Pop-Klamauk

Auch wenn ihm das selber wahrscheinlich unwichtig erscheint: Müslüm ist nicht nur ein guter Komiker und Entertainer. Man darf ihn durchaus auch als Musiker ernst nehmen.

Semih Yavsaner, der Name hinter der Kunstfigur Müslüm, weiss, wie der Pop-Hase läuft. Als Müslüm hat er in der Schweizer Musiklandschaft eine Nische besetzt, die niemand sonst ausfüllt. Zudem beherrscht er die Kunst der vollkommenen Inszenierung und somit den Umgang mit dem – in der Schweiz oft verpönten – Showbusiness perfekt.

Natürlich wäre Semih Yavsaner nicht halb so erfolgreich, wenn er unter seinem Namen und ohne Comedy-Elemente eine musikalische Karriere anstreben würde. Was aber nicht heisst, dass dies undenkbar wäre. Der Berner mit türkischen Wurzeln hat eine ganz wichtige Sache verstanden: Wer erfolgreiche Musik-Comedy machen will, muss in die musikalische Qualität seiner Darbietung ebenso viel investieren, wie in die humoristischen Pointen.

Top Pop-Songs

Video «Müslüm auf der «JRZ»-Konzertbühne» abspielen

Fällt nie aus der Rolle: Müslüm liefert auch live zuverlässig

32 min, vom 10.12.2015

Neuere Müslüm-Songs können es in Sachen Songwriting, Instrumentierung und Arrangement mit anderen erfolgreichen Musikproduktionen locker aufnehmen. Dass er für solche Resultate nicht alleine verantwortlich ist, versteht sich von selbst. Yavsaner hat etwas, das vielen Musikschaffenden fehlt: Er steht zu seinen Schwächen und schart starke Leute um sich. Cracks, die seine Ideen vorantreiben. Virtuose Leute mit musikalischen Ansprüchen, die – so könnte ich mir vorstellen – es sogar schaffen, Müslüms eigenen Anspruch an seine Satire zu steigern.

Top Pop-Figur

Yavsaner betreibt einen immensen Aufwand, sich nicht als Müslüm zu verkleiden, sondern Müslüm zu sein. Seine Figur zu leben. Wenn das Licht angeht, fällt er nie aus der Rolle. Und dafür, dass das Licht angehen kann, findet eine aufwendige Metamorphose statt, die Respekt verdient. Müslüm existiert. Dass diese Person (pardon: Figur) in der Schweiz als solche nicht offiziell registriert ist, ist eigentlich kaum vorstellbar. Das ist konsequent gelebtes Showbusiness.

Flop-Gefahr?

Der einzige Gegenspieler von Müslüm ist wohl die Zeit. Mit der Figur Müslüm hat Yavsaner den Zeitgeist getroffen, und das hat zur Folge, dass diese Gestalt und das damit verbundene Konzept auch irgendwann ausgereizt sein werden. Es ist schwer vorstellbar, dass Müslüm in 5 Jahren noch dieselbe Popularität geniesst, wie das heute der Fall ist. Sprich: Der Moment wird kommen, in welchem Müslüm von der Bildfläche verschwinden muss, um als grossartige Musik-Comedy und nicht als Lachnummer in Erinnerung zu bleiben. Er kann dann immer noch «verkleidet» als Semih Yavsaner zurückkehren.

«Müslüm Television»

Müslüm in gelbem Anzug.

SRF

Müslüm TV kommt wieder! Vom 28. Oktober bis 18. November 2016 gibt es immer freitags um 23:45 Uhr neue Folgen auf SRF 1. Online sind sie jeweils bereits ab Donnerstag 12 Uhr zu sehen. Mitreden unter #müslümtv!