Zum Inhalt springen
Inhalt

Neue Interview-Serie Winiger, Burkart, Deville: Deshalb hat Rock ihr Leben zerstört

In der neuen Interview-Serie «Rock hat mein Leben zerstört» lassen wir die Lieblings-Rockmusik von Schweizer Promis erklingen. SRF 3-Moderator Dominic Dillier taucht mit seinen Gästen ein in ihr privates Rock-, Punk-, Metal-, Grunge-, Indie- oder Alternative-Rock-Universum.

Manuel Burkart von Divertimento: «Nach einem Metal-Konzert gehe ich beflügelt nach Hause»

Manu Burkart und Dominic Dillier
Legende: Comedian Manuel Burkart bei Dominic Dillier: Es geht um sehr harte Musik. SRF 3

In der ersten Folge von «Rock hat mein Leben zerstört» erklärt Comedian Manuel Burkart seine Faszination für brettharten Heavy-Metal, erzählt von seinen Erlebnissen als Gitarrist einer Metal-Band und präsentiert seine «Playlist to Hell». Hier kannst du dir die Folge anhören:

Die zweistündige «Rock Special»-Sendung mit Manuel Burkart hörst du am Mittwoch, 6. Februar ab 20 Uhr auf Radio SRF 3. Die Sendung ist danach hier als Podcast online.

Die Songs von Manuel Burkart

Interpret
Songtitel
Metallica
«Sad But True»
Europe«The Final Countdown»
Slayer«Bloodline»
Guns N' Roses
«Paradise City»
Killswitch Engage
«Holy Diver»
Lamb Of God
«Walk With Me In Hell»
Sepultura«Roots Bloody Roots»
Machine Head
«Davidian»
Judas Priest
«Breaking The Law»
Pantera«Fucking Hostile»

Dominic Deville: «Ich habe bis heute Schäden vom Stagediven»

Dominic Deville bei Dominic Dillier.
Legende: Dominic Deville bei Dominic Dillier: Rock bescherte ihm Knochenbrüche. SRF 3

Im zweiten Teil der Rock Special-Serie erzählt Late-Night-Talker Dominic Deville, wie er in der Schulbibliothek Slayer entdeckte und verrät, wie er sich an einem Konzert mit seiner Band in Berlin beim Stagediving mehrere Knochenbrüche zuzog. Hier kannst du dir die Folge anhören:

Die lange «Rock Special»-Sendung mit Dominic Deville hörst du am Mittwoch, 13. Februar ab 20 Uhr auf Radio SRF 3. Die Sendung ist danach hier als Podcast online.

Die Songs von Dominic Deville

Interpret
Songtitel
Slayer«Dead Skin Mask»
Oasis«Wonderwall»
Bérurier Noir«Petit agité»
Misfits«Teenagers From Mars»
Siouxsie And The Banshees
«Spellbound»
Hank Van Hell
«Burn To Burn»
Sex Pistols
«Pretty Vacant»
Karies«Abwärts»
Nasty Rumours
«Because Of You»
The Rolling Stones
«Gimme Shelter»
Failed Teachers
«Riot Rules»

Melanie Winiger: «Ich habe meinen Sohn zu einem Limp-Bizkit-Song geboren»

Melanie Winiger bei Dominic Dillier:
Legende: Melanie Winiger bei Dominic Dillier: Sie sprachen unter anderem über den richtigen Sound im Gebärsaal. SRF 3

Im dritten Teil erzählt Schauspielerin Melanie Winiger, weshalb fast all ihre Kindheitserinnerungen mit Rockmusik verknüpft sind, wie sie als junge Frau ihr Idol Jon Bon Jovi traf (und extrem enttäuscht war) und warum sie lange Zeit die fluchende Rockerbraut mit Lederjacke gab, um sich von ihrem Missen-Image zu befreien. Hier kannst du dir die Folge anhören:

Den ganzen «Rock Special» mit Melanie Winiger hörst du am Mittwoch, 20. Februar ab 20 Uhr auf Radio SRF 3. Die Sendung ist danach hier als Podcast online.

Die Songs von Melanie Winiger

Interpret
Songtitel
The Rolling Stones
«Gimme Shelter»
Bon Jovi
«Runaway»
Rage Against The Machine
«Killing In The Name Of»
Queens Of The Stone Age«No One Knows»
Überyou«Shine Down»
Limp Bizkit
«Break Stuff»
Foo Fighters
«Walk»
Aerosmith«Janie's Got A Gun»
Stevie Nicks
«You Can't Fix This»
Goo Goo Dolls
«Iris»

Abonniere den Insider-Newsletter von SRF 3

Abonniere den Insider-Newsletter von SRF 3
Legende:SRF

Stories und Hintergründe zu ausgewählten Themen – direkt in deine Mailbox. Mit dem Insider-Newsletter weisst du mehr über die Highlights von SRF 3. Melde dich jetzt an!

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.