Neue Musik auf SRF 3: Frisch bleiben mit Bibi Vaplan

«Bleibt mit der Freude und bleibt frisch!»: Mit diesen Worten verabschiedet sich die Bündnerin Bianca Mayer regelmässig von ihren rätoromanischen Hörern auf Radio Rumantsch. Auf SRF 3 zeigt sie als Bibi Vaplan ihr sängerisches Können neu im Song «Lascha a mai».

Bibi Vaplan

Bildlegende: Bibi Vaplan: Die Sängerin nahm das Video zu «Lascha a mai» in einem Wohnzimmer auf. PD

Bibi Vaplan: «Lascha a mai»

«Lass mir Raum, dann wird alles leichter!»: Die Bündnerin Bibi Vaplan drückt bekannten Beziehungsfrust in Rätoromanisch aus. Für den Song hat sie sich ans Cembalo gesetzt, an nur einem Abend war er da. Aus ihrem letztjährigen Album «Sdruogliar».

Frank Turner: «Losing Days»

Das Video zeigt einen Tag im Leben des britischen Sängers Frank Turner: Und der spielt sich vor allem in einem Tattoo-Laden ab. Beim bekannten Tattoo-Künstler Heather Law lassen sich Kunden stechen, Frank Turner singt, spielt Gitarre und zeigt seine immense Tattoo-Sammlung am eigenen Körper.

Bensch feat. Ritschi: «Schnäll oder langsam»

Der Solothurner Rapper Bensch, der einst ohne Bewilligung vor dem Bundeshaus spielen wollte und von Polizisten abgeführt wurde, tut sich mit dem früheren Plüsch-Sänger Ritschi zusammen. Ein Song über schwierige Entscheidungen im Leben: Schnell oder langsam? Jubeln oder fluchen? Stehen bleiben oder vorwärts schreiten?

Two Door Cinema Club: «Changing of the Seasons»

Die Iren beschwerten sich am Zürich Openair über fehlende Kaffemaschinen und ungenügendes Catering. Zum Start in den Herbst liefern sie den passenden Song: «Changing of the Seasons», die erste Single-Auskopplung aus einer EP, welche am 27. September 2013 veröffentlicht wird.