Nicole Bernegger freut sich auf Zusammenarbeit mit Stress

Sie ging als Favoritin ins Rennen und hat sich in der Finalsendung gegen die Konkurrenz durchgesetzt. Nicole Bernegger ist «The Voice of Switzerland». Im Interview spricht die Siegerin über ihre Pläne.

Nicole Bernegger (35) aus dem Kanton BL, die Gewinnerin von «The Voice of Switzerland» live zu Gast in der Hitparade.

Bildlegende: Glückliche Siegerin Nicole Bernegger (35) aus dem Kanton BL ist Gewinnerin von «The Voice of Switzerland». SRF

Interviews, Fotoshootings, Videoproduktionen. Nicole Bernegger ist momentan eine gefragte Frau. Nach ihrem Sieg jagt die 35-Jährige von einem Termin zum anderen. Zeit zum Entspannen bleibt da kaum. Doch feiern muss sein - trotz Schwangerschaft: «Wir sind alle nochmals zusammengekommen und haben den Moment gefeiert. Die Zeit bei The Voice war lang und intensiv, die Stimmung gestern sehr herzlich.»

Win-Win-Situation

Im Mai wird Nicole ihr drittes Kind zur Welt bringen. Danach wird sie ihren musikalischen Weg weiter verfolgen. Konkrete Pläne gibt es noch keine. Ihre Band, «The Kitchenettes», möchte sie aber nicht vernachlässigen, im Gegenteil:

« Ich hoffe, dass meine Band den Weg mit mir beschreitet. Wir sind ein eingeschweisstes Team und haben eine Menge Bühnenerfahrung. Das ist eine Win-Win-Situation. »

Coach und Juror Stress ist stolz auf seinen Schützling und versprach, Nicole jederzeit zur Seite zu stehen. Ob es zu einer Zusammenarbeit kommt? «Ich fänds sautoll, wenn ich weiterhin mit Stress zusammenarbeiten dürfte. Ich schätze seine künstlerische Arbeit und wir ergänzen uns gut.»

Siegersong «No matter» bereits in den Charts

Ihre erste Single «No matter» hat Nicole während der Zeit bei «The Voice» produziert. Gehört hat sie die fertige Version aber erst nach ihrem Sieg im SRF Studio: «Als ich die ersten zwei Takte der Single gehört habe, ging mir das Herz auf. Ich bin sehr zufrieden mit dem Resultat!»

Nicole sang sich mit ihrer voluminösen Stimme und mit viel Gefühl tiefer und tiefer in die Herzen des Schweizer Fernsehpublikums. Das Finale konnte sie schliesslich mit ihren Performances von Etta James «At last», dem Duett mit Coach Stress und dem Siegersong «No matter» für sich entscheiden. Alle Siegersingles sind im Handel erhältlich.

Die Rangliste des Finales
Rang 1: Nicole Bernegger (49.09%)
Rang 2: Angie Ott (30.59%)
Rang 3: Iris Moné (11.16%)
Rang 4: Sarah Quartetto (9.16%)

Nicoles Siegersong «No matter»

Interview mit dem Siegerteam