Zum Inhalt springen

Musik Rauscht, eiert und schmilzt: Die Schallplatte aus Eis

Talentierte Menschen können aus Eis ja ganze Skulpturen und sogar Häuser bauen. Eine Schallplatte aus Eis, das ist jedoch neu. Die Band Shout Out Louds aus Schweden macht es vor.

Eine Eis-Schallplatte
Legende: So sieht das fertige Produkt aus - aber nicht für lange. Still

In Schweden gibt es alles auch aus Eis, sogar ein Hotel. Da ist die Idee eigentlich nicht mal verwunderlich: Warum nicht eine Schallplatte aus Eis? Warum nicht, abgesehen von den offensichtlichen Nachteilen: Die Platte schmilzt; wahrscheinlich kann man sie nur ein- oder (je nach Umgebungstemperatur) zweimal abspielen. Zudem rauscht und eiert sie ziemlich, wie das Video zeigt.

Wer das Bastelset, das die Shout Out Louds entwickelt haben, trotzdem gern haben möchte: Die Band verlost ein einziges Exemplar auf ihrer Website, Link öffnet in einem neuen Fenster. Die fertige Eisplatte spielt - durchaus passend - den neuen Song «Blue Ice» ab.

Wer den schönen, New Wave-beeinflussten Indiepop-Sound der Band lieber ohne Qualitätseinbussen hören möchte: «Blue Ice» wird auch in den herkömmlichen Tonträger-Formen auf ihrem neuen Album enthalten sein, welches im nächsten Jahr erscheinen soll.