Zum Inhalt springen

Showcase Gossip rocken das SRF 3 Showcase

Sie kamen. Sie spielten. Und sie hauten alle um. Gossip beehrten das Kaufleuten am DRS 3 Showcase mit viel Charme, Witz und Hits.

Sie war dick. Und wie dick sie war. Die von Vorfreude erfüllte Spannung im Zürcher Kaufleuten, man hätte sie mit einer Schere durchtrennen können.

Der grosse Nightliner vor dem Zürcher Kaufläuten war der endgültige Beweis: Gossip waren da und sie würden an diesem Abend dem Zürcher Publikum so richtig einheizen. Kurz nach 21 Uhr war es dann soweit: Gossip betraten unter tosendem Beifall die Bühne und legten los.

Charmebolzen Beth Ditto

Man kann von Beth Ditto sagen was man will: egozentrisch, zickig und schwierig soll sie angeblich sein. Von all dem war an diesem Montag Abend im Kaufleuten nichts zu spüren. Mit ihrer gewaltigen Stimme peitschte Frontfrau Ditto ihre Band vorwärts, querbeet durch bekannte Hits und Songs ihres am folgenden Freitag erscheinenden Albums «A Joyful Noise».

Zwischendurch suchte Beth Ditto die Nähe zum Publikum, alberte mit einigen Besuchern, sprach etwas Deutsch und forderte spontanen Applaus für ein junges Ehepaar. «Well done, you two».

Steigerungslauf zum Höhepunkt

Das einige der neuen Songs noch nicht ganz sattelfest sassen, störte nicht weiter. Die Band liess sich dadurch auch nicht beirren und spätestens bei «Standing In The Way Of Control» und ihrem Überhit «Heavy Cross» tobte die begeisterte Menge. Dies dankte Beth Ditto höchstpersönlich mit einem abschliessenden Bad in der Menge, wo sie Solo ihrem Vorbild Whitney Houston huldigte und kurzerhand zusammen mit dem Publikum «I Will Always Love You» anstimmte. Dann verliess auch sie die begeisterte Menge. Gossip waren da. Sie spielten. Und sie hauten alle um. Mit Charme, Witz und alten, sowie auch neuen Hits.