69 Chambers: Die härtere Gangart

Sängerin und Bassistin Nina Vetterli ist das Aushängeschild der Band 69 Chambers. Der Gitarrist ist ihr Ehemann Tommy Vetterli, der schon mit Stephan Eicher und Eluveitie gearbeitet hat.

Habens knüppeldick drauf: 69 Chambers aus Zürich

Bildlegende: 69 Chambers Habens knüppeldick drauf: 69 Chambers aus Zürich zVg

Der Zürcher Gitarrist Tommy Vetterli spielte unter anderem mit Coroner und Kreator. Bei Eluveitie fungierte er als Produzent. Zusammen mit seiner Frau Nina stellte er in der Sendung Rock Special aber in erster Linie das Album «Torque» von 69 Chambers vor. Darauf treffen metallische Gitarren auf poppige Melodien, heftige Brecher auf sanften Gesang.

Im Interview von 2012 erklären Nina und Tommy, wie man als Trio einen derart fetten Sound auf die Bühne kriegt, sprechen über die Besetzungswechsel der letzten Jahre und wie man als Ehepaar mit einer Einzelperson zusammenarbeitet.

Nina Vetterli erzählt zudem von ihren Erfahrungen im Ausland und deren Auswirkungen auf ihr Songwriting. Zur Sprache kommt natürlich auch die Vielseitigkeit Tommy Vetterli als Gitarrist. Immerhin stand er nicht nur mit harten Metallern auf der Bühne, sondern auch schon in Stephan Eichers Diensten.