Bliss: A Cappella-Gesang mit Humor

Bliss sind sechs Männer, die ihr Publikum mit Musik und Sketchen unterhalten. Allerdings nur mit Stimme und Witz, denn Instrumente sucht man vergeblich.

Die sechs Herren von Bliss stehen nur fürs Bild im Regen, klatschnass sind sie nach den Shows aber trotzdem.

Bildlegende: Bliss Die sechs Herren von Bliss stehen nur fürs Bild im Regen, klatschnass sind sie nach den Shows aber trotzdem. zVg

Seit bald zehn Jahren sind Bliss in der Schweiz unterwegs. 2014 heisst die Show «Die Premiere» und verspricht einen Spagat zwischen Rock, Pop und Klassik. Nachzuhören auf der dazugehörenden CD, einer Live-Aufzeichnung einer Bliss-Show.

Einerseits sind da die sechs Männer von Bliss a cappella singend zu hören, andererseits geraten sie sich zwischen den Songs mit komödiantischen Einlagen in die Haare.

Die Musik stammt von Donna Summer, den Jackson 5 oder Toto, die Einlagen enstanden nach einem Drehbuch von Regisseurin Bettina Dieterle und Bariton und Bliss-Mitglied Tom Baumann.

Zwei von sechs Mitgliedern von Bliss, nämlich Barinton Matthias Arn und Bass Viktor Szlovak standen in der Swissmade-Sendung vom Mai 2014 Rede und Antwort, zum Beispiel darüber, wie die Band die Songs aussucht, die sie a capella covern.