Mani Matter: Doppelrolle als Horizonterweiterung

«Das wäre mir ein ungutes Gefühl, wenn ich mein Geld mit der Singerei verdienen müsste», sagte Matter einst und schob nach: «Wenn ich zwei Rollen habe, dann neutralisieren sie sich gegenseitig».

Dä, wo so Liedli macht

Bildlegende: Mani Matter Dä, wo so Liedli macht Lukas Landmann

Der 1972 verstorbene Mani Matter hat in der Schweiz - nicht nur unter den Liedermachern - einen absoluten Sonderstatus. Seine Verdienste für die Schweizer Musik und Kultur werden auch entsprechend gewürdigt.

Vom Nachwuchsmusiker bis zum Bundesrat: seine Lieder werden gern und oft zitiert und obwohl sich Mani Matter selbst nie als Protest- und Politsänger verstanden hat, bieten einige seiner Lieder durchaus politischen Zündstoff.