Singt sich Mo Blanc zur Trophäe?

Für Indie-Pop in Perfektion muss man nicht in die Ferne schweifen. Mo Blanc tritt bei SRF 3 den Beweis an – und strebt nach einem Swiss Music Award.

Mo Blanc singen live im SRF 3 Studio.

Bildlegende: Mo Blanc singen live im SRF 3 Studio. SRF 3 / Martin Oswald

Ein kleiner Büro-Apéro, dann ein Abendessen mit Freunden, um Mitternacht ins Bett. So klingt ein gelungener Freitag aus. Ausser man ist Musiker und der Freitag ist der 1.März 2013. Dann sieht der perfekte Freitag so aus:

Aufbrezeln, ausgehen, über den roten Teppich schlendern, eine Swiss Music Award Trophäe gewinnen, die Nacht durchtanzen. Für die Zürcher Band Mo Blanc ein durchaus realistisches Szenario. Die Band um den Zürcher Singer/Songwriter Mo Blanc (mit bürgerlichem Namen: Moritz Wyss) ist nominiert.

Clever und eingängig

Zusammen mit der Luzerner Band Hecht und der Band Kyasma aus dem Wallis ist Mo Blanc im Rennen um den Swiss Music Award in der Kategorie Best Talent. Als Aufgalopp für den Abend der Entscheidung besucht Mo Blanc das SRF 3 Studio und liefert eine Kostprobe ihres Könnens ab.  

Es ist munterer, cleverer und eingängiger Indie-Pop. Preiswürdige Musik? Das entscheidet sich am Freitag, 1. März 2013. SRF 3 berichtet live vom Geschehen am roten Teppich, auf der Show-Bühne und hinter den Kulissen.

Mo Blanc singen live bei SRF 3 den Song «Deep»