Zum Inhalt springen
Inhalt

Musik The Suburbs: Der Kurzfilm zum Album von Arcade Fire

Das Leben in der Agglomeration wird in der Rockmusik fast immer als langweilig und deprimierend besungen, hat aber schon viele starke Songs hervorgebracht. Im Falle des Arcade Fire Meisterwerks „The Suburbs“ sogar eine ganze Platte.

Begleitet zum Arcade Fire Album „The Suburbs“ erschien mit «Scenes From The Suburbs» ein 30-minütiger Film, eine Art überdimensioniertes Musikvideo, unter der Regie von Oscar-Preisträger Spike Jonze.

«Nothing ever happens» von Del Amitri oder «Bümpliz – Casablanca» von Züri West sind nur 2 prickelnde Songs, die vom wenig prickelnden Leben in der Vorstadt handeln.

Die kanadische Indie-Rock Band Arcade Fire hat vor 3 Jahren ihr Album «The Suburbs» voll und ganz dem Leben in der Agglomeration gewidmet. Dominic Dillier über das suburbane Pop-Meisterwerk schlechthin und was die Platte mit der Schweizer Agglo-Hölle verbindet.