Video: Baschi singt «Ohnikommaohnipunkt» live bei SRF 3

An den Swiss Music Awards im März präsentierte Baschi ein kleines Schmankerl seines sechsten Studioalbums «Endstation. Glück.». Ab heute steht sein Album in den Läden - bei SRF 3 brachte er es höchstpersönlich vorbei.

Drei Jahre war es ruhig um den Musicstar-Kandidaten von 2004. Auf jeden Fall in musikalischer Sicht. Jetzt kommt sein sechstes Studioalbum in die Läden und die Erwartungen sind hoch.

Denn Baschi National hat mit drei seiner Alben Platz eins der Schweizer Album-Charts erreicht. Die Single «Gib nit uf», mit der er an den Swiss Music Awards sein Comeback feierte, schaffte es gerade mal auf Platz 40 der Schweizer Single Hitparade.

In den letzten Monaten hat Baschi aber nicht nur an seinem eigenen Album gearbeitet, sondern mit seinem Gitarristen und Co-Komponisten Philipp Merk ein Tonstudio aufgebaut. Er will sich mit diesem Studio ein zweites Standbein aufbauen, wie er in einem Interview mit der «Schweiz am Sonntag» sagte.

Sendung zu diesem Artikel