Viel mehr als die Ross-Lasagne landet im Müll

Derzeit landen Lasagne und andere mit nicht deklariertem Pferdefleisch versetzte Produkte im Abfall. Das ist allerdings nur ein kleiner Teil des Essens, das weggeworfen wird.

Zu sehen ist ein gedeckter Tisch mit Brot, Wurst, Kartoffeln, Käse, Salat und Wasser. Der Tisch steht in einer von Wohnhäusern gesäumten Strasse vor dem Schlund eines Müll-Wagens.

Bildlegende: Food Waste Es wird geschätzt, dass in Europa ein Drittel der Esswaren im Abfall landet. Keystone

Ein Drittel der Lebensmittel in Europa und mithin auch in der Schweiz landen im Abfall. In Tonnen ausgedrückt: Zwei Millionen Tonnen Esswaren sind es in der Schweiz, die pro Jahr im Abfall landen statt im Bauch.

Die Hälfte geht verloren, weil zu wenig klug eingekauft, gekocht und aufbewahrt wird. Es sind Zahlen, welche den Ärger relativieren, der über weggeworfene Pferdefleisch-Lasagne herrscht. Die SRF 3 Hintergrundsendung Input hat eine vierköpfige Basler Familie begleitet und gecoacht. Das Ziel: Kein einziges Nahrungsmittel soll mehr vergammelt oder überschüssig im Müll landen.