«4 in einem Boot»: So tönt Volksmusik rund um den Bodensee

Während der Sommertour «4 in einem Boot» nimmt Sie SRF Musikwelle mit auf eine volksmusikalische Reise rund um den Bodensee. Von Montag bis Freitag erhält die «Fiirabigmusig» eine spezielle Note, wenn Gastmoderatorinnen und -moderatoren Volksmusik aus ihrer Region präsentieren.

Die fünf jungen Musiker stehen mit kurzen Hosen im Wasser am Ufer eines Sees.

Bildlegende: Mit dem Titel «Verliebt, verlobt, verloren» sorgen die Fäaschtbänkler in der «Fiirabigmusig» vom Dienstag für ausgela... www.f--b.ch

Das Programm in der «Fiirabigmusig» wird vom 31. August bis 4. September 2015 mit besonderen Klängen angereichert. Das Menu beinhaltet Volksmusik, wie sie rund um den Bodensee zu hören ist.

Die musikalische Reise beginnt in Vorarlberg, macht Halt im Fürstentum Liechtenstein, geht weiter über Gottlieben und Radolfzell und endet schliesslich in Nonnenhorn.

Vielfältige Musik und unterschiedliche Dialekte

Präsentiert wird die «Fiirabigmusig» von den Moderatorinnen und Moderatoren der fünf Sender, die an der Sommertour «4 in einem Boot» beteiligt sind. Ihre unterschiedlichen Dialekte verleihen der Sendung zusätzlich eine spezielle Würze.

Für Radio ORF Vorarlberg übernimmt Christian Suter das Ruder. Yves Müller von Radio L stellt uns Volksmusik aus dem Fürstentum Liechtenstein und dem St. Galler Rheintal vor.

SRF Musikwelle-Moderatorin Karin Kobler serviert volksmusikalische Spezialitäten aus der Region um Gottlieben. Für SWR und BR servieren Tina Löschner und Christoph Scheule ein bodenständiges Programm süddeutscher Volksmusik.

«Fiirabigmusig» während der «4 in einem Boot»-Woche

Auf Sendung:

Montag, 31. August bis Freitag, 4. September 2015, jeweils zwischen 18.00 und 19.00 Uhr in der «Fiirabigmusig» auf SRF Musikwelle.

«4 in einem Boot»