Zum Inhalt springen

Dorfplatz «Z Lungere atroffe»: Im Dorfladen

Spontaneität ist gefragt, wenn Sämi Studer mit dem Mikrofon bewaffnet durchs Dorf geht. Er selber lässt sich überraschen, wem er begegnet – und er überrascht jemanden aus Lungern mit seinem Besuch.

Legende: Audio «Z Lungere atroffe»: Maria Halter abspielen. Laufzeit 03:23 Minuten.
03:23 min, aus Dorfplatz vom 09.05.2016.

«Ein paar Äpfel wären toll als Zwischenverpflegung fürs Team», sagt sich Sämi Studer und macht sich auf den Weg zum Dorfladen. Das Schild an der Tür «Personal» ignoriert er kurzerhand. Er marschiert durch und trifft hinten im Büro Maria Halter.

Die Betriebsführerin vom Volg-Laden ist überaus freundlich und hilfsbereit. Sie führt Sämi Studer durch den Laden, stellt ihm das Sortiment vor und spricht über ihre Kundschaft.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von maria und sepp zumstein, 6078 Lungern
    es freut uns so sehr, dass unser schönes Lungern mit dieser Musikwellenreportage noch besser bekannt gemacht wurde. Lungern ist es wert ,denken wir nur an die vielen Arbeitsplätze, Lehrstellen, was besonders für unsere Jungen sehr wertvoll ist, die wunderschöne Landschaft und nicht zu vergessen die neu eröffnete Seilbahn, ein Geschenk des Himmels. Vielen herzlichen Dank dem ganzen Team, welche das möglich gemacht haben. Es war super!!!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen