Basel, St. Leonhard

Kleines Geläut mit zwei interessanten historischen Glocken der ortsansässigen Giesserei Weitnauer.

Als im 19. Jahrhundert die heutige kleinste Glocke angeschafft wurde, schmolz man eine überaus wertvolle und für ihre Entstehungszeit sehr fortschrittliche Glocke aus dem Jahr 1324 ein. Vor der Zerstörung wurde jedoch noch ein Gipsabguss erstellt, der erhalten geblieben ist.

Glockendetails

OrtBasel
KircheSt. Leonhard
Konfessionreformiert
Aufnahme1969 (ante)
SchlagtonName/PatronGewichtGussjahrGiesser
ges'ca. 900 kg1693Hans Heinrich Weitnauer, Basel
b'ca. 520 kg1693Hans Heinrich Weitnauer, Basel
des''ca. 250 kg1867Jakob Keller, Zürich-Unterstrass