Felsberg, reformierte Kirche

Kleines Geläute im Dur-Dreiklang mit zwei Glocken der ortsansässigen Giesserei der Gebrüder Peter und Michael Theus.

Die beiden Glockengiesser hatten damals (1870) soeben ihr neues Geschäft in Betrieb genommen, das bereits um 1817 von ihrem Vorfahren gegründet worden war und lange Zeit still lag.

Die nächsten Jahrzehnte, bis 1900, sollte das Geschäft im Bündnerland florieren; die grosse Glocke musste jedoch bereits 1909 erneuert werden.

Glockendetails

OrtFelsberg GR
ObjektKirche
Konfessionreformiert
Aufnahme1984
SchlagtonNameGewichtGussjahrGiesser
ges'900 kg1909Jakob Egger, Staad
b'235 kg1870Gebr. Theus, Felsberg
des"135 kg1870Gebr. Theus, Felsberg