Lengnau, reformierte Kirche

Mittelgrosses, in jeder Hinsicht typisch schweizerisches Fünfergeläute der frühen Nachkriegszeit.

Das hochinteressante Vorgängergeläute mit Glocken aus Solothurn und Langenthal (17.-19. Jahrhundert) wurde für die Metallspeise an Zahlung gegeben und eingeschmolzen. Eine kleine Einzelglocke zuoberst im Turm hat sich jedoch erhalten: Sie war bereits 1666 vermutlich eigens als Läutesignal bei Gemeindeversammlungen gegossen worden und kann noch heute dafür benutzt werden.

Glockendetails

OrtLengnau BE
ObjektKirche
Konfessionreformiert
Aufnahme1962
SchlagtonNameGewichtGussjahrGiesser
c'Christusglocke2435 kg1950H. Rüetschi AG, Aarau
es'Matthäusglocke1950H. Rüetschi AG, Aarau
f'Markusglocke1950H. Rüetschi AG, Aarau
g'Lukasglocke1950H. Rüetschi AG, Aarau
b'Johannesglocke416 kg1950H. Rüetschi AG, Aarau
6028 kg