Meiringen, St. Michael

Interessante Kombination von sehr jungen mit einer mittelalterlichen Glocke.In einem spannenden Geläut sind drei sehr junge Glocken mit einer hochbedeutenden mittelalterlichen Grundglocke des 14. Jahrhunderts vereint.

Diese zählt landesweit zu den schwersten erhaltenen Glocken aus der Zeit vor 1400 und bringt viel Farbe in den Geläuteklang. Zwei ehemalige Glocken des Geläuts, ebenfalls von hohem Alter, sind teilweise gesprungen und vor der Kirche abgestellt.

Glockendetails

OrtMeiringen BE
KircheSt. Michaelskirche
Konfessionreformiert
Aufnahme2005
SchlagtonName/PatronGewichtGussjahrGiesser
d'Totenglockeca. 2400 kg1351
e'Mittagsglocke1200 kg1970H. Rüetschi AG, Aarau
g'Feierabendglocke730 kg1970H. Rüetschi AG, Aarau
h'376 kg1987H. Rüetschi AG, Aarau