Nunningen-Zullwil, St. Urs und Viktor Oberkirch

Kräftiges und glockenreiches Geläute aus zwei Phasen der Giesserei Rüetschi.

Das Es-Dur-Geläute des 19. Jahrhunderts wurde beibehalten, als kurz nach dem Zweiten Weltkrieg zwei neue Glocken in den Turm gehängt wurden. Die grosse Glocke kam dabei etwas zu tonhoch aus dem Guss, was im Gesamtgeläute eine charakteristische Spannung erzeugt.

Glockendetails

OrtNunningen-Zullwil SO
ObjektKirche St. Urs und Viktor Oberkirch
Konfessionkatholisch
Aufnahme1997
SchlagtonNameGewichtGussjahrGiesser
c'2609 kg1946H. Rüetschi AG, Aarau
es'1554 kg1880Gebr. Rüetschi, Aarau
f'777 kg1946H. Rüetschi AG, Aarau
g'700 kg1880Gebr. Rüetschi, Aarau
b'464 kg1880Gebr. Rüetschi, Aarau
es"200 kg1881Gebr. Rüetschi, Aarau