Oeschgen, St. Kosmas und Damian

Fünfstimmiges Geläut von bescheidener Grösse, das jedoch durch seine erst kürzlich installierte neue Grundglocke den Turm nun ausfüllt und gut zum Dorf passt.

In Klangfülle und innenharmonischer Reinheit übertrifft die neue Glocke ihre älteren, etwas kurzatmigen Schwestern deutlich und bildet dadurch ein besonders wohltuendes Fundament.

Glockendetails

OrtOeschgen AG
ObjektSt. Kosmas und Damian
Konfessionkatholisch
Aufnahme2006
SchlagtonNameGewichtGussjahrGiesser
e'Johannes Nepomuk1200 kg1998H. Rüetschi AG, Aarau
gis'St. Michael518 kg1911Hermann Rüetschi, Aarau
h'Ave Maria390 kg1911Hermann Rüetschi, Aarau
cis"Kosmas und Damian260 kg1911Hermann Rüetschi, Aarau
e"St. Joseph159 kg1911Hermann Rüetschi, Aarau